In Zinnowitz
Transporter kracht in Eisdiele auf Usedom

Ein Transporter (einheimisches Kennzeichen) ist in der Neuen Strandstraße in Zinnowitz in den Eingangsbereich von einer Eisdiele gefahren.
Ein Transporter (einheimisches Kennzeichen) ist in der Neuen Strandstraße in Zinnowitz in den Eingangsbereich von einer Eisdiele gefahren.
Tilo Wallrodt

In der Nähe der Seebrücke Zinnowitz auf der Insel Usedom ist ein Auto in ein Haus gefahren. Nun wird geprüft, ob die Statik des Gebäudes noch stimmt.

Im Ostseebad Zinnowitz (Vorpommern-Greifswald) auf der Insel Usedom ist am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr ein Auto in eine Eisdiele gefahren. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe der Seebrücke in der Neuen Sandstraße, wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg erklärte. Ob und wie schwer der Fahrer verletzt wurde, sei noch nicht geklärt.

Nach bisherigen Erkenntnissen könnte der Fahrer gesundheitliche Probleme gehabt haben und deswegen von der Straße abgekommen sein. Daher könnte er in das Restaurant gefahren sein. Andere Geschädigte gebe es bisher nicht. Die Feuerwehr sei im Einsatz, um mögliche statische Probleme zu klären. Weitere Details seien noch nicht bekannt.

Weitere aktuelle Blaulicht-Nachrichten von der Insel Usedom: