Landesfußball MV

Verband sagt Titelkämpfe unterm Hallendach komplett ab

Jetzt ist es offiziell: Wie bereits in der Vorsaison wird der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern auch in diesem Winter keine Hallenwettbewerbe durchführen.
In diesem Winter wird es keine Fußball-Turniere unterm Hallendach geben.
In diesem Winter wird es keine Fußball-Turniere unterm Hallendach geben. Stefan Justa
Vorpommern

Wie bereits in der Vorsaison wird der Landesfußballverband MV auch in diesem Winter keine Hallenwettbewerbe durchführen. Diese Entscheidung traf der Coronakrisenstab des Verbandes kürzlich im Rahmen einer digitalen Zusammenkunft.

Nun komplette Absage

Während die Hallensaison 2020/21 seinerzeit bereits frühzeitig im vorangegangenen Herbst abgesagt wurde, hatten die LFV-Verantwortlichen in der aktuellen Lage mit anderen Rahmenbedingungen so lange wie möglich an den Planungen für die Futsal-Meisterschaften festgehalten. Nach der zwischenzeitlichen Absage der ersten Turniere im Dezember folgt nunmehr die komplette Absage.

Grund dafür ist die in weiten Teilen des Landes vorherrschende Coronawarnstufe „Rot“, die voraussichtlich noch für einen unbekannten Zeitraum anhalten wird. In Stufe „Rot“ ist der vereinsbasierte Sport in der Halle mit maximal 15 Personen möglich. Dieses Szenario droht auch immer wieder in den Regionen mit geringerer Warnstufe, sofern das gesamte Land längere Zeit in die Stufe „Rot“ fällt. Eine Planung und Durchführung von Turnieren sei auf dieser Basis nicht möglich, heißt es von Seiten des LFV.

Hoffnunf bis zuletzt

Anfang Dezember hatten die Verantwortlichen des Verbandes nicht ausgeschlossen, dass im Januar etwaige Hallenturniere im Futsal-Cup der C- beziehungsweise D-Junioren sowie in den AOK-Futsal-Cups der Juniorinnen stattfinden können.

Das galt jedoch nicht für die Altersklassen der A- und B-Junioren. Hier erfolgte frühzeitig eine komplette Absage der geplanten Meisterschaftsturniere unterm Hallendach.

Mehr lesen: Sporthallennutzung soll deutlich teurer werden

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Vorpommern

zur Homepage