In der Greifswalder Innenstadt wird vom 29. bis 31. März für den neuen „Usedom-Krimi” gedreht.
In der Greifswalder Innenstadt wird vom 29. bis 31. März für den neuen „Usedom-Krimi” gedreht. Dpa
Dreharbeiten

Verkehrsbehinderungen wegen „Usedom-Krimi”

In der Greifswalder Innenstadt rückt nächste Woche die Filmcrew des „Usedom-Krimi” an. Deshalb müssen die Autofahrer mit Sperrungen rechnen.
Greifswald

Wegen Dreharbeiten für den „Usedom-Krimi” kommt es in der kommenden Woche vom 29. bis 31. März zu mehreren kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen in der Greifswalder Innenstadt, informiert die Stadtverwaltung.

Betroffen seien die Brüggstraße, die Johann-Sebastian-Bach-Straße, die Roßmühlenstraße, die Knopfstraße, der Marienkirchplatz, die Steinbeckerstraße sowie die Martin-Luther-Straße.

Ausstrahlung im Herbst geplant

Noch bis April wird für die Folgen 17 und 18 der beliebten Krimi-Serie mit Katrin Sass im deutschen und polnischen Teil der Insel gedreht. Ausgestrahlt werden sollen die Filme im vierten Quartal 2022.

Der Usedom-Newsletter vom Nordkurier für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in dem kostenfreien Newsletter des Nordkurier per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

zur Homepage