WAHLKAMPFTOUR

Vizekanzler Scholz schaut auf eine Anklamer Rauchwurst vorbei

Mit norddeutschen Wetter wurde SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in Anklam empfangen. Bei den Gesprächen vor Ort ging es vor allem um die Corona-Pandemie.
Zum Abschied in Anklam gab es noch schnell eine Anklamer Rauchwurst auf die Hand.
Zum Abschied in Anklam gab es noch schnell eine Anklamer Rauchwurst auf die Hand. Anne-Marei Maaß
Bürgermeister Michael Galander erklärte dem hohen Besuch aus Berlin das Projekt Ikareum.
Bürgermeister Michael Galander erklärte dem hohen Besuch aus Berlin das Projekt Ikareum. Anne-Marei Maaß
Am Biertisch ging es mit den Bürgern rund um Corona-  mit ganz unterschiedlichen Ansichten.
Am Biertisch ging es mit den Bürgern rund um Corona- mit ganz unterschiedlichen Ansichten. Anne-Marei Maaß
Das mediale Interesse an der SPD-Tour war groß.
Das mediale Interesse an der SPD-Tour war groß. Anne-Marie Maaß
Für Olaf Scholz wurde Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zur Schirmhalterin.
Für Olaf Scholz wurde Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zur Schirmhalterin.
Anklam ·

Die SPD macht im Wahlkampf in Vorpommern jetzt ernst. Am Samstag waren Vizekanzler Olaf Scholz und MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (beide SPD) zusammen mit den Landtags- und Bundestagskandidaten ihrer Partei in Anklam zu Gast.

Mehr lesen: Kostenpflicht für Corona-Tests soll laut Olaf Scholz früh angekündigt werden

Während die Vertreter aus Stadtpolitik und Verwaltung die Chance nutzen, den hohen politischen Besuch in der Anklamer Nikolaikirche zu begrüßen, um das Millionenprojekt „Ikareum” zu bewerben, ging es anschließend am Biertisch in den Gesprächen mit den Bürgern hauptsächlich um ein Thema: Corona.

Schwesig und Scholz gegen Impfpflicht

Dabei zeigte sich auch schnell, wie weit die Meinungen gerade beim Thema Impfung auseinandergehen. Und das dies mitunter auch ein Generationenkonflikt ist. Während eine ältere Anklamerin ihr Unverständnis darüber äußerte, warum die Regierung das Impfen nicht zur Pflicht machen kann und forderte, Urlaubsrückkehrer beim Thema Testen und anschließender Quarantäne noch stärker in die Pflicht zu nehmen, argumentierte eine junge Mutter direkt neben ihr ebenso klar, warum sie sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht impfen lassen möchte.

Mehr lesen: 18 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz in Westmecklenburg zweistellig

Schwesig und Scholz sprachen sich dabei klar gegen eine Impfpflicht aus – betonten aber gleichzeitig, das sie weiterhin stark dafür werben wollen, sich impfen zu lassen.

Der enge Zeitplan erlaubte anschließend bei einer Anklamer Wurst für den Kanzlerkandidaten einen Kurzbesuch auf dem Marktplatz der Peenestadt – dann ging es für die SPD-Prominenz weiter zum nächsten Termin nach Stralsund.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage

Kommentare (16)

Politheinis nun für oder gegen eine Impflicht seid, ist vollkommen unerheblich, da ich selber entscheide, ob ich mich impfen lasse oder eben nicht.

ein "Impflicht"?
Du Leuchte!

Weil beide unterschiedlich alt waren/sind?

Worauf schiebt man es denn dann, wenn beide gleichaltrig sind? Auf eine unterschiedliche Meinung? Meinungskonflikt. Lol.

Generationenkonflikte herbeizureden, wo es nur unterschiedliche Standpunkte zu hören gibt ist schon nicht ohne. Weder die einen noch die anderen tragen eine Schuld an der Pandemie.

der Mindestabstand, wo sind die Masken?
Ich denke Delta ist so hochansteckend und gefährlich?
Bei den Kindern, die heute eigentlich ihren grßen Tag haben, ihre Einschulung, gab es keine Gnade.
Da wurde das erbarmungslos durchgezogen, egal wie die Kleinen sich dabei fühlen.

Schäm dich Schwesig und auch alle anderen Entscheider, ihr selbst haltet euch nicht an das, was ihr anderen vorschreibt.
Und um die Menschen richtig zu verhöhnen, werden auch noch zahlreich Bilder veröffentlicht.
Ist ja nicht das erste Mal, dass man die Dame so sieht bei ihren "volksnahen Auftritten".

Warum hat das eigentlich keine Konsequenzen für sie?

Es gibt keine Maskenpflicht außerhalb von öffentlichen Gebäuden. Es gab auch keine in Wohn-Hochhäusern, Plattenbauten, Mehrfamilienhäusern. Diverse Maskenpflichtschilder auf Einkaufscenter-Parkplätzen waren und sind nach wie vor humoristischer Natur.

Kindesmißhandlung als Selbstverständlichkeit, Maskenpflicht zur Einschulung beim Gang in den Klassenraum.
Wissenschaftliche Studien gibt es dafür nicht, nur skrupellose Ärzte, die einfach behaupten, Masken schaden Kindern nicht.

Schweizer Zeitung:

https://schweizerzeitung.ch/wikipedia-loescht-den-erfinder-der-mrna-technologie/

Jetzt kommt mal runter. Ihr mit eurer Kindesmisshandlung.
Wenn Kinder wirklich misshandelt werden z.b. in der katholischen Kirche, Detroux, pekropil, fritzl etv pp schweigt ihr wie die Gräber.
Wenn Kinder 15m auf dem Weg zum Klassenraum eine Maske tragen müssen, Galle und Hysterie.
Nach eurer Logik dürften in Asien keine Kinder mehr leben weil dort die Maske, auf freiwilliger Basis, zum Schutze und Respekt vor den Mitmenschen getragen wird.
Euch sind die Kinder scheißegal.
Ihr wollt nur eure Doktrin und Diktatur erzwingen.
Ist wie bei der afd, die haben kein Problem damit wenn es Deutschland, der deutschen Frau schlecht geht solange die dadurch Stimmem.bekommen.
Ihr Heuchler!

Schon komisch, dass 95% dieser Meinung sind.

Die Bilder sprechen Bände und die Rechnungen der Coronapandemie Zuwanderungs/Migrationspolitik Klimawandel Kohleausstieg Flutkatastrophe usw warten aufs bezahlen

Wenn von meinen Steuern auch nur eines der aufgezählten Dinger bezahlt wird, ist mir das immernoch lieber als die Rettung eines Privatunternehmens' aus Steuermitteln, welches sich seit Jahrzehnten, immer und immerwieder auf die Kumpanei der Staatshilfen verlässt und den Mitarbeitern dafür noch den Dicken zeigt.

Schön das sie sich geoutet haben.
Ihnen sind die Kinder und ihre Mitmenschen egal.
Sie wollen nur ihre rückwärtsgewandte Fantasie erfüllt sehen: Rohrstock in den Schulen, fahren wie in den 50er ohne Gurt (weil Gurtpflicht und eine Pflicht ist ja IMMER Diktatur),Ausländer raus und endlich wieder "heil" brüllen, mit Kohle heizen wie im 18 Jahrhundert, welche Umweltverschmutzung immer rein mit dem Dreck.
Ewiggestriger an Nostalgie Erkrankter zum Glück hatten und haben sie keine politische Verantwortung.
Sonst würden wir immernoch mit Kutschen fahren, in den Schulen gäbe es noch die Prügelstrafe und die Frau hat das Maul zu halten und Kinder zu kriegen.

.. oder der vergessliche Prinz "Valium" Olaf Scholz. Beide sollten nicht in die Verantwortung für das Kanzleramt.

Die Wurst soll denen im Hals stecken bleiben ...

https://www.linksfraktion.de/presse/pressemitteilungen/detail/cum-ex-urteil-des-bgh-ist-ohrfeige-fuer-olaf-scholz/

ich noch, Fleisch ist schlecht für's Klima.

Als Lockmittel aber gut.

.. er ist auch wieder weg.