SPD MACHT RÜCKZIEHER

Vorerst kein Klimanotstand in Anklam

Der Vorstoß, in Anklam einen Notstand beim Thema Klima zu erklären, hat für heftige Diskussionen in der Stadt gesorgt. Die Stadtvertretung wird sich damit vorerst nicht befassen.
Anne-Marie Maaß Anne-Marie Maaß
Aus der geplanten Abstimmung in der Anklamer Stadtvertretung wird nun doch nichts.
Aus der geplanten Abstimmung in der Anklamer Stadtvertretung wird nun doch nichts. Anne-Marie Maaß
Anklam.

Noch nicht einmal besprochen und schon gescheitert? Eigentlich sollten die Stadtvertreter nächste Woche darüber beraten, ob der „Klimanotstand“ in Anklam ausgerufen wird. Den Anstoß dazu gab das Anklamer Jugendparlament, als Vorlage in die Stadtvertretung wurde dies von der SPD eingebracht.

Doch nun hat die SPD das Ansinnen, das derzeit in vielen Städten diskutiert wird, vorerst zurückgestellt. Ist den Sozialdemokraten der Sinn für das Klima schon wieder abhanden gekommen, oder fürchten sie Gegenwind für ihre Vorlage? Immerhin hatte bereits Anklams Bürgermeister Michael Galander (IfA) klar gemacht, dass er vom „Klimanotstand“ für Anklams nichts halte.

SPD: Haben unser Ziel erreicht

Für ihren jetzigen Schritt haben die Sozialdemokraten jedoch eine ganz andere Begründung. „Ein wichtiges Ziel haben wir mit dem Antrag bereits erreicht: Es wird intensiv über Klimaschutz in Anklam diskutiert. Deshalb wollen wir gemeinsam mit der Stadtverwaltung, den Unternehmen, der Stadtvertretung, NGOs, Wissenschaftlern sowie den Bürgerinnen und Bürgern darüber debattieren, was wir konkret für den Klimaschutz hier in der Stadt tun können. Dazu wollen wir zeitnah zu einem Bürgerdialog einladen“, erklärt SPD Stadtvertreter Christopher Denda.

Ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz gab es zudem ganz ohne ausgerufenen Notstand bereits gestern im Bauausschuss. Dieser musste in seiner ersten Sitzung nach der Kommunalwahl gleich über die Fortführung des Klimaschutzmanagements und der damit verbundene Stelle der Klimaschutzmanagerin entscheiden. Dieses Ansinnen wurde Einstimmig mit Ja abgenickt. Das Votum hat jedoch nur eine beratende Funktion und muss in der Sitzung in der kommenden Woche noch von den Stadtvertretern bestätigt werden.

zur Homepage

Kommentare (1)

Ist schon bekannt, welches Klima in Anklam geschützt werden soll? Das Mikroklima, das Mesoklima oder das Makroklima?