Von der modernen Labortechnik der Food and Pharma Services GmbH, die ebenfalls hier ansässig ist, können auch die anderen Unternehmen profitieren.
Von der modernen Labortechnik der Food and Pharma Services GmbH, die ebenfalls hier ansässig ist, können auch die anderen Unternehmen profitieren. Mareike Klinkenberg
Auf 13.000 Quadtrametern haben sich in den zurückliegenden Jahren bereits 16 Unternehmen aus dem Pharma- und Biotechbereich angesiedelt.
Auf 13.000 Quadtrametern haben sich in den zurückliegenden Jahren bereits 16 Unternehmen aus dem Pharma- und Biotechbereich angesiedelt. Mareike Klinkenberg
Welche Möglichkeiten sich für Firmen im Bioökonomiezentrum auf dem Schlachthofgelände in Relzow ergeben, das präsentierten Geschäftsführerin Prof. Beatrice Großjohann und Eigentümerin Prof. Dagmar Braun (von links) drei Start-up-Unternehmern aus Rostock (Mitte) und dem Hauptgeschäftsführer des BDI Dr. Kai Joachimsen (rechts).
Welche Möglichkeiten sich für Firmen im Bioökonomiezentrum auf dem Schlachthofgelände in Relzow ergeben, das präsentierten Geschäftsführerin Prof. Beatrice Großjohann und Eigentümerin Prof. Dagmar Braun (von links) drei Start-up-Unternehmern aus Rostock (Mitte) und dem Hauptgeschäftsführer des BDI Dr. Kai Joachimsen (rechts). Mareike Klinkenberg
Entwickler und Unternehmer Ulrich Wirtz von der Grinol GmbH präsentiert sein aus Abfallprodukten hergestelltes Öl, d
Entwickler und Unternehmer Ulrich Wirtz von der Grinol GmbH präsentiert sein aus Abfallprodukten hergestelltes Öl, das künftig auch als Heizöl verwendet werden könnte. Mareike Klinkenberg
Aus Gärresten und Klärschlamm will die Grinol GmbH erneuerbare Energien gewinnen, mit der Städte geheizt oder L
Aus Gärresten und Klärschlamm will die Grinol GmbH erneuerbare Energien gewinnen, mit der Städte geheizt oder Landmaschinen betrieben werden könnten. Mareike Klinkenberg
In dem selbst entwickelten Versuchsapparat wird mittels Pyrolyse aus Abfallprodukten ein neuer Energieträger.
In dem selbst entwickelten Versuchsapparat wird mittels Pyrolyse aus Abfallprodukten ein neuer Energieträger. Mareike Klinkenberg
Etwa 3 000 Quadratmeter Gewerbefläche stehen im Bioökonomiezentrum derzeit noch zur Verfügung. Doch auch eine m
Etwa 3 000 Quadratmeter Gewerbefläche stehen im Bioökonomiezentrum derzeit noch zur Verfügung. Doch auch eine mögliche Erweiterung des Standorts auf eine benachbarte Wiese wird schon diskutiert. Mareike Klinkenberg