Adventsstimmung

Weihnachtsmarkt in den Kaiserbädern auf Usedom

Auf der Insel Usedom gibt es direkt am ersten Adventswochenende auch den ersten Weihnachtsmarkt – und zwar in Ahlbeck.
In Ahlbeck auf der Insel Usedom wird am ersten Adventswochenende mit einem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt in den Advent
In Ahlbeck auf der Insel Usedom wird am ersten Adventswochenende mit einem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt in den Advent gestartet. Kaiserbäder auf Usedom
Insel Usedeom

Mit dem Weihnachtsmarkt in Ahlbeck an diesem Adventswochenende läuten auch die Usedomer Kaiserbäder die besinnliche Vorweihnachtszeit ein. Am Samstag und Sonntag findet der auf dem Konzertplatz in Ahlbeck statt.

Regionale Köstlichkeiten und Programm für groß und klein

Es gibt regionale Köstlichkeiten, unterschiedliche Glühweine und natürlich Schmalzgebäck und allerhand Süßigkeiten, die einfach auf einen Weihnachtsmarkt gehören. Los geht es am Samstag ab 10.30 Uhr. Geplant ist außerdem ein Programm für große und kleine Weihnachtsfans. Jedoch muss auch dieser Weihnachtsmarkt den aktuellen Corona-Regeln Tribut zollen. Nach derzeitigen Informationen aus der Gemeindeverwaltung wird das Gelände abgezäunt, es gibt Einlasskontrollen, die auf die Einhaltung der 2-G-Regeln achten und es herrscht Maskenpflicht.

Der Usedom-Newsletter vom Nordkurier für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in dem kostenfreien Newsletter des Nordkurier per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Insel Usedeom

zur Homepage

Kommentare (2)

ist das wohl so ;)) 2G mit Maske und das draussen.
Ich wohne jetzt 20 Jahre hier und war nicht einmal auf dem "Weihnachtsmarkt".
Wer etwas Stimmung haben möchte, macht gerne die paar Schritte nach Swinemünde,
Wielange zu dieser Zeit der Weihnachtsmarkt dort geöffnet ist, weiss ich leider nicht, aber vorher war bis 22.00 Uhr die Promenade voller Menschen.
Es ist traurig, dass ich als "Zugezogene" Reklame für Swinemünde mache, aber es ist, wie es ist.
Spätestens zum Dunkeltuten werden auf unserer Seite die Bürgersteige hochgeklappt.

hat sich erledigt:
Hochrisiko Gebiet