Adventsrätsel

Wer kennt das Gebäude hinter der Wichtel-Dame?

Das Weihnachtsrätsel geht weiter. Wo sie schon mal da ist, guckt sich Wichtel-Dame Elli noch ein bisschen auf der nördlichen Seite der Peene um.
Elli hat ein markantes Gebäude für ein Selfie gefunden. Aber wie heißt es und in welchem Ort steht es?
Elli hat ein markantes Gebäude für ein Selfie gefunden. Aber wie heißt es und in welchem Ort steht es? Matthias Diekhoff
Das war gar nicht mal so schwer: Alle Anrufer haben erraten, dass Theo am Freitag im Neetzower Schloss zu Besuch war.
Das war gar nicht mal so schwer: Alle Anrufer haben erraten, dass Theo am Freitag im Neetzower Schloss zu Besuch war. Mareike Klinkenberg
Vorpommern

Da hätte unser Weihnachtswichtel aber auch von selbst drauf kommen können: Bei dem Schloss, das er besuchte, handelt es sich natürlich um das Neetzower, wie auch sämtliche Anrufer richtig erkannt hatten. Einige davon, weil sie in Neetzow wohnen und das Haus somit gut kennen und andere, weil sei eine entsprechende Eingebung hatten, wie zum Beispiel Elke Hannemann aus Butzow, die sich nun über eine kleine Überraschung freuen kann.

Auf dem Kopf des Greifen

Das Tier, auf dessen Kopf Theo geklettert war, um sich einen besseren Überblick zu verschaffen, war übrigens ein Greif, der auf der Terrasse des Schlosses steht. So bekannt kam es dem Wichtel vor, weil das pommerschen Wappentier natürlich auch an vielen anderen Stellen zu sehen ist, wie zum Beispiel in vielen Ortswappen oder auch im Brunnen auf dem Anklamer Markt.

Wichtel-Dame Elli hat sich unterdessen vorgenommen, sich noch eine bisschen nördlich der Peene umzugucken, wenn sie schon mal da ist. Aus den Frühstückstisch-Vorträgen, die ihr lieber Theo auch gerne mal ungefragt hält, weiß sei natürlich, dass in der Vergangenheit in der Region viele Kriege gewütet haben und das Vorpommern für eine lange Zeit ein geteiltes Land und die Peene ein Grenzfluss zwischen Schweden und Preußen war.

Sie weiß aber auch, dass es ganz in der Nähe einen Ort gibt, an dem ein nicht ganz unwichtiger Waffenstillstand unterzeichnet wurde. Also möchte sie diesen Ort besuchen, um dort vor einem markanten Fachwerkgebäude ein Selfie zu machen. Wenn sie das dann Theo zeigen würde, wäre der bestimmt ein bisschen stolz auf sie und würde sich freuen, dass seine Vorträge doch nicht ungehört verhallen. Ein kleines Problem ist nur, dass gerade niemand da ist, der Elli sagen kann, wie das Gebäude heißt, vor dem sie steht. Aber bestimmt wissen das die Nordkurierleser ...

Wenn Sie erraten haben, in welchem Ort vor welchem Gebäude Wichtel-Dame Elli steht, können Sie sich am Sonnabend, 4. Dezember, zwischen 12 und 12.15 Uhr unter der Telefonnummer 03971 206719 melden. Aus allen richtigen Antworten wird dann ein Gewinner ausgelost, der sich über eine kleine Überraschung freuen kann.

Aufruf: Wie schön weihnachtlich sieht es bei Ihnen in Vorpommern aus?

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Vorpommern

zur Homepage