Um Mitternacht hatte der Eigentümer das Wohnmobil noch gesehen, drei Stunden später war es verschwunden. (Symbolfoto
Um Mitternacht hatte der Eigentümer das Wohnmobil noch gesehen, drei Stunden später war es verschwunden. (Symbolfoto) Tilo Wallrodt
44.000 Euro Schaden

Wohnmobil nachts bei Greifswald gestohlen

Gegen Mitternacht stand das Wohnmobil noch in Neuenkirchen, drei Stunden später war es weg. Am Heck waren ein Fahrradträger und ein Schriftzug angebracht. Die Polizei sucht Zeugen.
Neuenkirchen

Unbekannte Täter haben am frühen Donnerstagmorgen ein weißes Wohnmobil der Marke Fiat Ducato Alkoven im Wert von rund 44.000 Euro in Neuenkirchen bei Greifswald gestohlen.

Mehr lesen: Müritzer Wohnmobil wenige Stunden nach Diebstahl wieder aufgetaucht

Wie die Polizei mitteilt, war am Heck des Wohnmobils neben einem Fahrradträger auch ein Aufkleber mit dem Schriftzug „Enterprise” angebracht. Die Kennzeichen des gestohlenen Wohnmobils lauten HGW-X2019.

Das Fahrzeug wurde am Mittwoch im Gartenweg in Neuenkirchen abgestellt und zuletzt gegen Mitternacht gesehen. Gegen 3.30 Uhr stellte der Besitzer dann fest, dass das Fahrzeug verschwunden war.

Mehr lesen: Urlaub im Wohnmobil: Schlafendes Ehepaar auf Rastplatz ausgeraubt und verletzt

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Greifswald unter 03834 540-224, die Internetwache der Landespolizei MV oder aber an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Homepage