Unsere Themenseiten

Wildunfall

:

Wolf stirbt bei Kollision mit Auto kurz vor Usedom

Ein Wolf kam bei einem Unfall bei Pinnow ums Leben.
Ein Wolf kam bei einem Unfall bei Pinnow ums Leben.
ZVG

Wölfe nördlich der Peene? Bisher wurde darüber nur gemunkelt, vereinzelt habe es Sichtungen gegeben. Jetzt ist aber ein Wolf kurz vor Usedom bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Am Samstag wurde ein Wolf zwischen Pinnow (bei Anklam) und der Zecheriner Brücke auf die Insel Usedom von einem Auto erfasst und getötet. Laut Polizei hat sich der Unfall auf der B110 gegen 8.30 Uhr ereignet.

Ein 33-jähriger VW-Fahrer war Richtung Murchin kommend in Richtung Usedom unterwegs. Kurz vor ihm lief plötzlich eine Wölfin auf die Straße. Die Wölfin war nach dem Zusammenstoß mit dem Auto sofort tot.

Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. An dem VW-Passat entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Die Wölfin wurde von der Amtstierärztin des Landkreises Vorpommern-Greifswald geborgen und wird zur Untersuchung zum Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung nach Berlin gesendet.

Wolf kurz vor Usedom

Die Zecheriner Brücke ist eine von nur zwei Festland-Verbindungen auf die Insel Usedom. Aufgrund des schönen Wetters waren zum Unfallzeitpunkt viele Autofahrer auf der B110 unterwegs, die sich aufgrund des Wildunfalls in Geduld üben mussten.

Von einem Wolfsrudel nördlich der Peene ist laut Wolfsmonitoring in MV bisher noch nichts offiziell bekannt. Anfang des Jahres wurden hier aber mehrere Wolfssichtungen gemeldet, auch gab es ein verschwommenes Foto von einem Wolf bei Menzlin. Die tote Wölfin bei Pinnow stellt nunmehr jedoch den ersten handfesten Beweis dafür dar, dass es Wölfe über die Peene geschafft haben.

Karte des DBBW: Wolfsterritorien in Deutschland

Dieser Artikel wurde am Samstag, 6. Oktober, mehrfach aktualisiert.