Veröffentlicht vor 8 Jahre 2 Monate

Du warst so lieb, du warst so gut,
voneinander Abschied nehmen,
wie weh das tut.
Wenn sich der Mutter Augen schließen,
der Tod das treue Herz ihr bricht,
dann ist das schönste Band zerrissen,
ein Mutterherz ersetzt sich nicht.
Wir mussten Abschied nehmen,
es war ein schwerer Tag
von meiner lieben Frau,
unserer lieben Mutti und Schwiegermutti,
Oma und Uroma,
Schwester, Schwägerin und Tante
Helga Quast
geb. Puhl
* 11. 6. 1932 † 25. 4. 2011
Du bleibst uns unvergessen.
Dein Mann Oskar
deine Tochter Angelika und Hartmut
deine Tochter Marion und Gernot
dein Sohn Reiner
deine lieben Enkel und Urenkel
sowie alle, die dich schätzten und liebten
Friedland,im April 2011

Lokalausgaben: 
Nach oben