Veröffentlicht vor 7 Jahre 11 Monate

Bleiben werden die Erinnerungen,
die wie helle warme Strahlen tröstend
in das Dunkel unserer Trauer scheinen.
Herzlichen Dank
an die vielen Mitmenschen für das tiefe Mitgefühl, welches uns in der schweren Stunde des Abschieds von unserer
lieben Mutter
Elisa Raschke
so überaus zahlreich zu teil wurde.
Unser besonderer Dank gilt dem Pflegeheim Anklam, Station I, der Hausärztin Frau
Dr. Bartelt und ihrem Schwesternteam, dem AMEOS Diakonieklinikum Anklam-Klinik für Chirurgie, dem Einkaufsmarkt Petra Bartelt für die Ausrichtung der Kaffeetafel sowie dem Bestattungshaus Zotner für alle liebevollen Bemühungen.
In stiller Trauer
im Namen aller Angehörigen
die Kinder
Spantekow, im Mai 2011

Lokalausgaben: 
Nach oben