Veröffentlicht vor 8 Jahre 2 Monate

HERZLICHEN DANK
für eine stumme Umarmung,
für einen Händedruck, wenn die Worte fehlten,
für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben,
für alle Zeichen der Liebe, Verbundenheit und Freundschaft,
für Blumen, Gestecke und Geldspenden.
Stephan Gliesner
Danke allen Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten und ehemaligen Arbeitskollegen.
Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern der Diakonie-Pflege-
station Usedom für die liebevolle Pflege. Wir danken Herrn Pastor Hans-Ulrich Schäfer für die bewegenden Worte in der schweren Stunde des Abschieds, der Gaststätte Genz für die Ausrichtung der Kaffeetafel sowie dem Bestattungsinstitut
Radeke für die überaus würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.
Im Namen aller Angehörigen
Gerda Gliesner
Manfred und Regina Gliesner
ES IST SCHWER,
EINEN LIEBEN
MENSCHEN
ZU VERLIEREN,
ABER ES TUT GUT,
ZU ERFAHREN,
WIE VIELE IHN
GERNHATTEN.
Gneventhin
im Juni 2011

Lokalausgaben: 
Nach oben