Veröffentlicht vor 12 Jahre 11 Monate

DANKSAGUNG
Für das tiefe Mitgefühl und die zahlreichen
Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch liebevoll geschriebene Worte, stillen Händedruck, stumme Umarmung, die vielen Blumen und Geldzuwendungen sowie das ehrende
Geleit zur letzten Ruhestätte unseres lieben Entschlafenen
Egon
Brandenburg
möchten wir uns bei allen Verwandten, Freunden und Bekannten herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Homeyer, der Gärtnerei Vorpahl, der Gaststätte "Stadt Jarmen" sowie Frau Hölzel für die tröstenden Worte in der schweren Stunde des Abschieds.
In stiller Trauer
Elfriede Brandenburg und Kinder
Jarmen, im April 2007

Lokalausgaben: 
Nach oben