Veröffentlicht vor 12 Jahre 5 Monate

HERZLICHEN DANK
für eine stumme Umarmung,
für einen Händedruck, wenn die Worte fehlten,
für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben,
für alle Zeichen der Liebe,
Verbundenheit und Freundschaft,
für Blumen, Gestecke und Geldspenden.
Konrad Haack
Danke allen Verwandten, Freunden, Bekannten und
Nachbarn.
Besonderer Dank gilt dem Pfarrer Herrn Kischkewitz, dem Bläserchor, Frau Stieber, dem Bestattungshaus Salomon, Frau Carnitz, Frau Behm und Frau Hackbarth sowie der Asklepios Klinik Pasewalk.
Im Namen aller Angehörigen
Ilse Haack und Kinder
ES IST SCHWER,
EINEN LIEBEN
MENSCHEN
ZU VERLIEREN,
ABER ES TUT GUT,
ZU ERFAHREN,
WIE VIELE IHN
GERNHATTEN.
Blankensee,
im Mai 2007

Lokalausgaben: 
Nach oben