Unsere Themenseiten

:

Auf der Schiene zur Natur

Klimafreundlich zum Königsstuhl – so verspricht das KönigstuhlTicket eine ganzjährige Tageskarte für das Nahverkehrsnetz auf der Insel Rügen gekoppelt ...

Klimafreundlich zum Königsstuhl – so verspricht das KönigstuhlTicket eine ganzjährige Tageskarte für das Nahverkehrsnetz auf der Insel Rügen gekoppelt mit einer Eintrittskarte für das Nationalparkzentrum Jasmund. Mit ihrem Fahrtziel Natur wollen Bahn und örtliche Verkehrsanbieter Gäste umweltfreundlich zu den Schätzen der Natur bringen. Auch das Biosphärenreservat Südost-Rügen, der Müritz-Nationalpark und das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe stehen für Mecklenburg-Vorpommern auf dem Natur-Fahrplan der Bahn. In Brandenburg werden per Bahn und Bus Fahrten bevorzugt mit Öko-Strom in den Naturpark Uckermärkische Seen und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin angeboten.

Wer lieber in die Ferne schweifen möchte, kann das klimafreundlich ab diesem Jahr auch in die Naturparke Schwarzwald Mitte/Nord und den Südschwarzwald. In das Finale des Bundeswettbewerbes nachhaltiger Tourismusregionen 2013 kamen neben dem Fahrtziel Natur-Gebiet Uckermark außerdem die autofreie Nordseeinsel Juist, der Bayerische Wald, der Schwarzwald und das Allgäu.

Mit Fahrtziel Natur fördert die Bahn gemeinsam mit BUND, NABU und VCD bereits seit 2001 nachhaltiges Reisen in Deutschland. Die meisten Strecken zu den Natur- und Nationalparks seien auch radlerfreundlich ausgestattet, so dass die Urlauber auch vor Ort ökologisch Mobil bleiben können, informiert die Bahn.