REKORDFUND IN HAMBURG

4,5 Tonnen Kokain nach Deutschland geschmuggelt

Drogendealer haben versucht, Kokain im Wert von rund einer Milliarde Euro nach Deutschland zu bringen. Der Zoll fand in Hamburg 211 Taschen voller Rauschgift.
dpa
In diesen 211 Sporttaschen wurde tonnenweise Kokain über Hamburg nach Deutschland gebracht.
In diesen 211 Sporttaschen wurde tonnenweise Kokain über Hamburg nach Deutschland gebracht. Zoll
Hamburg.

Der Zoll hat auf einem Containerschiff im Hamburger Hafen 4,5 Tonnen Kokain im Straßenverkaufswert von rund einer Milliarde Euro entdeckt. Diese „enorme Menge” – versteckt in 211 Sporttaschen – sei das größte jemals einzeln in Deutschland sichergestellte Volumen, teilte das Hamburger Hauptzollamt am Freitag mit. Das vor zwei Wochen entdeckte Kokain sei unter strenger Geheimhaltung und umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen vernichtet worden.

In Bananen-Kartons hatten Aldi-Mitarbeiter in MV dieses Jahr  mehrere hundert Kilogramm Kokain gefunden. 

StadtLandKlassik - Konzert in Hamburg

zur Homepage