BEWOHNER AUFGESCHRECKT

Ältere Frau fährt mit Wucht in Wohnhaus

Bevor die Senioren durch die Wohnzimmerwand krachte, soll sie auch einen Lieferwagen gerammt haben.
dpa
Das Auto ist erst im Wohnzimmer zum Stehen gekommen.
Das Auto ist erst im Wohnzimmer zum Stehen gekommen. Jonas Walzberg
Ein Statiker soll nun prüfen, ob das Haus einsturzgefährdet oder noch bewohnbar ist.
Ein Statiker soll nun prüfen, ob das Haus einsturzgefährdet oder noch bewohnbar ist. Jonas Walzberg
Warum die 1936 geborene Frau in das Haus gefahren war, war zunächst unklar.
Warum die 1936 geborene Frau in das Haus gefahren war, war zunächst unklar. Jonas Walzberg
Hamburg ·

Eine Seniorin ist mit ihrem Auto in Hamburg-Lurup am Mittwochvormittag mit sehr viel Wucht in ein Wohnhaus gefahren und erst im Wohnzimmer zum Stehen gekommen. Die über 80 Jahre alte Frau ist dabei verletzt worden und kam in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher in Hamburg sagte.

Mehr lesen: 89-Jähriger fährt scheinbar grundlos gegen Auto, Treppe und Hauswand

Vor dem Unfall soll sie Augenzeugen zufolge auch das Lieferfahrzeug eines Paketdienstleisters beschädigt haben. Zum Zeitpunkt des Unfalls seien zudem mehrere Bewohner in dem Haus gewesen, die jedoch unverletzt blieben. Ein Statiker soll nun prüfen, ob das Haus einsturzgefährdet oder noch bewohnbar ist.

Warum die 1936 geborene Frau in das Haus gefahren war, war zunächst unklar. Das Haus steht genau gegenüber von einer T-Kreuzung.

[Pinpoll]

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Hamburg

zur Homepage