HASSKRIMINALITÄT

Arzt wegen Corona-Impfgegnern unter Polizeischutz

Er wollte Impfgegner nicht mehr behandeln und erhielt zahlreiche beleidigende und bedrohliche Nachrichten. Nun stehen der Mann und sein Team unter Schutz.
Weil er Drohungen von Impfgegnern, hier ein Archivbild einer Demonstration von Impfgegnern im Mai in Schwerin, erhalten haben
Weil er Drohungen von Impfgegnern, hier ein Archivbild einer Demonstration von Impfgegnern im Mai in Schwerin, erhalten haben soll, steht ein Arzt nun unter Polizeischutz. Jens Büttner
Osnabrück ·

Ein Hausarzt, der Corona-Impfgegner nicht mehr in seiner Praxis behandeln will, muss nach Hassnachrichten und Drohungen von der Polizei geschützt werden. „Wir nehmen die Bedrohung ernst, so dass wir zum Schutz des Arztes und seines Teams Maßnahmen eingeleitet haben”, sagte eine Sprecherin der Polizeiinspektion Osnabrück der dpa am Mittwoch.

Mehr lesen: Impfgegner gab es schon im 19. Jahrhundert

Beleidigungen und Drohungen

Den Angaben zufolge hatten den Arzt aus Wallenhorst (Niedersachsen) eine Vielzahl von Nachrichten von strafrechtlicher Relevanz erreicht – unter anderem Beleidigungen und Drohungen. Gegen die Verfasser der Nachrichten seien von Amts wegen Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. „Wir warnen ausdrücklich davor, sich dieser Form der Hasskriminalität anzuschließen. Das ist keine Form der Meinungsfreiheit”, sagte die Sprecherin.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Osnabrück

zur Homepage

Kommentare (5)

Einen Arzt mit einer derartigen Meinung würde ich freiwillig meiden.

Wie das Bundesgesundheitsministerium erklärt, seien auch in den nächsten Monaten weitere Corona-Vorgaben erforderlich. Besonders für Ungeimpfte könnte es knallhart werden. Denn sie könnten bald nirgends mehr reinkommen.

https://www.news.de/politik/855931712/coronavirus-news-aktuell-regierung-will-lockdown-fuer-ungeimpfte-ohne-corona-impfung-kein-restaurant-hotel-kontaktverbot-in-4-welle/1/

wenn es keine medizinischen Gründe gibt, die gegen eine Impfung sprechen, dann isses doch nicht zu viel verlangt. Diese hohlen Dummdenker liefern jedenfalls keine Gründe gegen eine Impfung. Die liefern eher Gründe für ne Zwangseinweisung in die Psychatrie.

und was ist das?

https://twitter.com/DerInformant_/status/1422683855887159298/photo/1

Davon berichtet die Presse nicht.

Werden Polizisten so dermaßen von Geisel und seinen Schergen aufgestachelt, daß sie zu solchen Taten fähig sind?!
Gott im Himmel, wo soll das hinführen?!

Gott im Himmel, wo soll das hinführen?!
Es führt jedenfalls nicht dazu, dass die Dummdenker mit dem mal anfangen, was die bisher nicht gemacht haben, aber es mal bitter nötig hätten - DENKEN!!!
an alle Dummdenker: "Gewalt erzeugt Gegengewalt hat man dir das nicht erzählt Oder hast du da auch, wie so oft, im Unterricht gefehlt?"