:

Bestes Bollerwagenwetter in Sicht

Sonne satt, heiter und trocken, am Wochenende irgendwo im Südwesten Deutschlands vielleicht mal ein Gewitter – wenn das mal keine hervorragenden Aussichten für die kommenden Tage sind!

Himmlisches Wetter zum Herrentag durch Hoch Peter.
Ingo Bartussek Himmlisches Wetter zum Herrentag durch Hoch Peter.

Da schwitzt der Mann am Bollerwagen: Am Donnerstag werden im Nordosten bis zu 22 Grad erwartet! Hoch „Peter“ bringt viel Sonne, nur wenige Wolken und voraussichtlich keinen Regen, wie eine Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Dienstag sagte.

Einziger Wermutstropfen: "Es fliegen wieder mehr Pollen durch die Luft, und der Wind weht zeitweise doch recht frisch", wie Meteorologoe Dominik Jung betont. Der Himmelfahrtstag beginnt mit vier bis fünf Grad noch recht kühl, durch die Wind-Böen könne die gefühlte Temperatur auch tagsüber etwas kühler sein, so Jung.

Kommende Woche wird’s wechselhafter

Noch wärmer soll es laut Prognose zum Muttertag am Sonntag werden. Die Temperaturen könnten am Wochenende bis auf 25 Grad steigen. In der kommenden Woche könnte es dann etwas wechselhafter werden. Die Temperaturen blieben aber im „frühlingshaften Bereich“, so der Wetterdienst.

Aber, liebe Herren, Vorsicht! Viel Sonne plus viel Alkohol gleich viel Stresspotenzial! Am Vatertag erreicht die Unfallstatistik erfahrungsgemäß einen Jahreshöhepunkt, auch die Anzahl der Schlägereien schnellt an diesem Tag in die Höhe. Also: Immer schön ruhig bleiben, ab und zu mal ein Wasser dazwischen trinken, und Hände weg vom Autoschlüssel!