Deutsche Meisterschaft

Brandenburger Cocktail ist spitze

Überraschungssieg: Rheinsbergerin mit Hotel am Rande der Seenplatte überzeugt beim Barkeeper-Wettbewerb.
Kerstin Wellekötter//CC BY-SA 2.0
2
SMS
Stuttgart.

Eine leckere Überraschung an der Seenplatte und im märkischen Land: Mit dem Drink „Preußens Glanz und Sachsen Gloria“ hat sich Lysann Gutenmorgen den zweiten Platz bei den Deutschen Cocktailmeisterschaften in Stuttgart erkämpft. Die 31-jährige Barmeisterin ist in Rheinsberg geboren und führt in Zechlin am Rande der Mecklenburgische Seenplatte das nach ihrem klingenden Namen benannte Hotel „Gutenmorgen“.

Zutaten ihres überzeugenden Cocktails sind unter anderem Whisky, Holunderblüten- sowie Spicy-Mango-Sirup, wie sie dem Uckermark Kurier verriet. „Sie freue sich sehr über den zweiten Platz“, fügte sie hinzu. Sie habe damit ihr persönliches Ziel, in Finale zu kommen, erreicht.

Ein Tick besser als die Brandenburgerin war der Berliner Barkeeper Michael Prescher. Auch er setzte auf Whisky. Sein Sieger-Cocktail „Good Morning Glasgow“ ist ein Mix aus Whisky, Lavendelsirup und einer Orangenzeste. Prescher arbeitet in der Catwalk Bar des Marriott Hotels in Berlin, trat aber für die sächsische Abteilung der Deutschen Barkeeper Union an. 35 Barkeeper hatten sich für den Wettbewerb qualifiziert. Der Berliner Sieger darf sich nun mit den besten Barkeepern bei den Cocktail-Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro messen.

zur Homepage