Unsere Themenseiten

:

Darauf stehen die Deutschen beim Sex

Reizwäsche und Rollenspiele haben viele Menschen ausprobiert. Für viele Befragte sind beim Sex aber andere Dinge wichtig.
Reizwäsche und Rollenspiele haben viele Menschen ausprobiert. Für viele Befragte sind beim Sex aber andere Dinge wichtig.
razoomanetu - Fotolia

Wie ticken wir im Schlafzimmer? Umfragen versuchen das regelmäßig zu beantworten. Jetzt wurde eine aktuelle Befragung veröffentlicht – mit interessanten Ergebnissen.

Worauf stehen Männer und Frauen aus Deutschland beim Sex? Das Meinungsforschungsinstitut Yougov hat dazu eine repräsentative Umfrage veröffentlicht, bei der mehr als 12.000 Menschen befragt wurden.

Das Ergebnis: Überwiegend gibt es wenig Frust beim Schäferstündchen. Fast drei Viertel sagen, sie seien zufrieden mit ihrem Sexualleben. „Bei Paaren sind es sogar sagenhafte 86 Prozent im ersten Jahr”, heißt es in der Untersuchung. Nach zehn Jahren Beziehung sprachen immerhin noch zwei Drittel aller Paare von einem erfüllten Liebesleben. Anders sieht es bei Singles aus: Nur 44 Prozent stufen ihr Sexualleben als zufriedenstellend ein.

Aber das ist nur ein Teil der aktuellen Umfrage. Sieht man sich zudem vergangene Befragungen an, zeichnet sich ein bestimmtes Bild über das Sexleben der Männer und Frauen in Deutschland.

Wir geben einen Überblick:

 

Kommentare (3)

Ja wo ist denn nun der Höhepunkt ... ehm ... Überblick?

Nur 44 Prozent der Singles sind mit ihrem Sexualleben zufrieden. Das überrascht mich.

hat so gut wie gar kein Sexualleben außer mit sich selbst. Das wird der Grund sein für die Unzufriedenheit. Über 60-jährige Ehepaare haben im Durchschnitt mehr Sex als ein 30-jähriger Single. Das ist das traurige Ergebnis einer anderen Studie.