POLIZEI

Drei Mädchen klauen Autos der Eltern und bauen Unfall

Zwei Geschwistern und einer 13-Jährigen war ein Unfall mit einem geklauten Auto der Eltern offenbar noch nicht genug: Sie hauten ab und setzen ihre Diebestour fort.
dpa
Die Polizei hat drei Mädchen in einem von ihren Eltern geklautem Auto gestoppt.
Die Polizei hat drei Mädchen in einem von ihren Eltern geklautem Auto gestoppt. © chalabala.cz - stock.adobe.com (Symbolbild)
Frankfurt (Main) ·

Drei Teenager haben ihren Eltern die Autos geklaut und eine Spritztour von Ludwigshafen nach Frankfurt am Main unternommen. Die 13, 15 und 16 Jahre alten Mädchen waren in der Nacht auf Donnerstag zunächst mit dem Wagen der Eltern der 13-Jährigen unterwegs und bauten einen Unfall, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Mehr lesen: 14-Jähriger in Rostock wegen mehr als 50 Straftaten in Haft

Danach seien sie vom Unfallort geflohen und hätten das Auto der Eltern der 15 und 16 Jahre alten Geschwister entwendet. Damit fuhren sie nach Frankfurt, wo die Polizei sie kontrollierte.

Das Trio war bereits als vermisst gemeldet und das Auto zur Fahndung ausgeschrieben. Die Mädchen seien auf das Revier und die Geschwister anschließend in die Obhut des Jugendamtes gebracht worden. Deren Eltern haben laut Polizei erst Wege finden müssen, ohne Auto anzureisen.

Mehr lesen: Polizei stoppt Drängler mit 173 km/h auf der A20

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Frankfurt (Main)

zur Homepage