DEMO IN BERLIN

Frau nach Schlägen durch Polizei gestorben? Aufregung über Video

Immer wieder wird es im Internet behauptet, aber ist nach den Protesten in Berlin tatsächlich eine Frau durch Polizeigewalt gestorben? Das LKA sowie die Polizeipräsidentin klären auf.
Gerücht im Internet: Eine Frau soll in Berlin nach einem Polizeieinsatz gestorben sein. Dafür gibt es bisher jedoch
Gerücht im Internet: Eine Frau soll in Berlin nach einem Polizeieinsatz gestorben sein. Dafür gibt es bisher jedoch keine Belege (Symbolbild). Bernd Von Jutrczenka
Berlin.

Die Berliner Polizei ermittelt wegen eines Vorfalls, bei dem eine Demonstrantin am Samstag von einem Polizisten auf den Rücken geschlagen wurde. Es gehe um eine Anzeige und den Verdacht der Körperverletzung im Amt, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Ermittelt werde durch das Kommissariat für Beamtendelikte beim Berliner Landeskriminalamt (LKA). Videos, die den Vorfall zeigen, seien der Polizei bekannt. „Behauptungen, nach denen die Frau gestorben ist, stimmen nicht.” In den sozialen Medien war diese Behauptung mit Verweis auf den Artikel eines Onlineportals aufgestellt worden.

Mehr lesen: ▶ Krawall vor Reichstag in Berlin – Scharfe Kritik aus der Politik

Frau leicht verletzt

Die Frau habe sich an der Siegessäule im Tiergarten an einer verbotenen Versammlung beteiligt, sagte der Sprecher. Sie sei dann von Polizisten festgenommen worden. Dabei solle sie einen Polizisten in den Bauch getreten haben, so der Sprecher. Die Frau sei leicht verletzt worden, habe aber auf eine Behandlung durch einen Arzt verzichtet. Sie sei nach der Feststellung ihrer Personalien noch vor Ort entlassen worden. Zu dem Vorfall werde es noch eine Mitteilung der Polizei im Lauf des Tages geben.

Mehr lesen: ▶ Polizei nimmt Attila Hildmann in Gewahrsam

Im Internet kursierten Behauptungen, die Frau sei nach dem Einsatz gestorben. Auf Filmen im Internet ist zu sehen, wie sie halb auf dem Bauch auf der Straße liegt, schreit und von vier Polizisten festgehalten wird. Die Polizisten versuchen anfangs vergeblich, der Frau die unter dem Bauch festgeklemmten Arme auf den Rücken zu ziehen, um ihr Fesseln anzulegen. Ein Polizist boxt ihr daraufhin zweimal hart in die Mitte des oberen Rückens zwischen die Schulterblätter. Ein Polizist zieht ihr dann den rechten Arm hinter den Rücken.

Polizeipräsidentin Barbara Slowik sagte im Innenausschuss, von einem Todesfall nach einem Polizeieinsatz wisse sie nichts.

Mehr lesen: MV-Linke fordert entschiedenes Vorgehen gegen Antidemokraten.

Auch die Fakten-Checker von Mimikama schreiben zu den Fall: "Aktuell (31.08.2020) gibt es keinerlei öffentlichen und offiziellen Bestätigungen zu irgendeinem Todesfall, der durch einen Polizeieinsatz auf der Demonstration in Berlin entstanden sein soll. Es handelt sich bis dato um eine reine Information aufgrund einer Beobachtung über die Social-Media-Kanäle." Ihnen wurde von der Polizei versichert, dass die Frau, welche in dem oft geteilten Video zu sehen ist, nicht verstorben ist.

JETZT NEU: CORONA-UPDATE PER MAIL

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

zur Homepage

Kommentare (31)

4 Polizisten sind nicht in der Lage eine vielleicht 55 kg leichte Frau unter Kontrolle zu bringen und deswegen muss eine Frau ( ein Mann macht so was nicht) ihr mehrmals hart von hinten in den Rücken schlagen?? Herr Steinmeier, wollen Sie nicht heute Abend diese 4 auch auszeichnen wo sie sich doch mit allen Mitteln für Ihren Unrechtsstaat eingesetzt haben? Ich glaube jetzt wird es langsam eng für euch in Berlin.

Uralte deutsche Lebensweisheit.

An Spätaussiedlern und Reimporten wie Bogdan und KOI leider wohl nie von vernünftigen Eltern praktiziert worden

"...wo sie sich doch mit allen Mitteln für Ihren Unrechtsstaat eingesetzt haben?"
Bei dir muss wohl das Oberstübchen auch ähnlich unmöbliert sein, wie bei diesem Troll Bogdan hier.
Die Polizisten haben Recht durchgesetzt. Unrecht haben die Demonstranten veranstaltet, die Demo war nicht mal angemeldet. Daher war es korrekt die Anrottung der Rechtsextremen aufzulösen.

Das ist keine Demokratie, wann begreift ihr das endlich...
Polizei hat auf friedliche Bürger eingeschlagen...
Schade das sie dich verpasst haben...

die mordenden Neonazis haben auf die Polizisten eingeschlagen und nicht andersrum
Du begreifst z . Bsp. mal gar nix, genauso wie bogdan und koi-88. aber womit auch? ihr habt ja allesamt kein Hirn und Verstand in der Birne.

Meiner Meinung nach fehlt nicht viel zur Diktatur...

...das es nach all den Protesten gegen Polizeigewalt nicht eine klare Distanz der Regierung gibt. Damit stellen sie sich auf die Seite der Täter, die ja schließlich im Regierungsauftrag handelten. Diese Bilder gingen um die Welt und vier Polizisten gegen eine Frau....Vergleiche mit der DDR ziehen nun auch nicht mehr. Es ist schlimmer...

ihr Rechtsradikale seid wirklich das Schlimmste, was in diesem Land leidergottes auf der Straße rumlungern darf

Steinmüller und dieser Berliner Stasi-SED-Senator [Frage d. Red.: In Berlin gibt es noch einen Stasi-SED-Senator?] sollten flink ihren Hut nehmen. Oder ist es gewollt den Volkszorn ins Unermessliche zu steigern?

Warum hat man dich eig aus dem polnischen Knast, in dem du eingesessen hast, wieder rausgelassen?
Wir brauchen hier keine braunen Importe, gibt schon genug einheimische braune Wichtel.

Weil so ein [Entfernt. Keine Beleidigungen. Die Red.] wie du es bist, es endlich lernen sollte, sein Hirn dazu zu benutzen wofür es gedacht ist..
Deine Eltern können einem nur Leid tuen....

[Entfernt. Verzichten Sie auf Beleidigungen. Auch gegenüber den Eltern unserer Kommentatoren. Vielen Dank. Die Red.]

Aha ...

😂

88 ist mein Geburtsjahr, also daher die 88...
Könnte genauso gut 93 stehen...

Deines ist, lass mich raten 69...
Weil deine Eltern dich in der 69er Stellung gezeugt haben...
Normal kann sowas wie du ja nicht auf die Welt gekommen sein... 😂😂

eine unterbelichtete Zangengeburt wie Du schnallt halt nix, die 88 spielt auf was ganz anderes an. Aber dafür müsstest du ja Grips im Schädel haben

😂😂

Wer hier wohl nicht lesen kann....
Deine Eltern sind Geschwister..

Irgendwann bekommst jeder seine gerechte Strafe...
Schreib es dir hinter die Ohren...

lern du erstmal richtig lesen, schreiben, rechnen und sprechen.
das sind Fähigkeiten die solch Rechtspfeifen wie Du, koi88 und bogdan nicht haben

Dafür muss ich mich bei ihnen entschuldigen!!

Sie merken aber schon das was mit ihnen nicht stimmt, oder?

koi88 ist gut.... 😂

https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-beim-spitzel-check-nachsichtig-fuer-ein-senatsmitglied-oder-einen-staatssekretaer-fehlt-noch-der-stasi-bescheid/26082480.html

Fragen Sie doch einfach mal den Senator Geisel nach seinem Wehrdienst! An den Methoden vom Sonnabend unverkennbar.

und bildet euch eine eigene Meinung. Natürlich ist das nicht die Polizei, es sind ein paar wenige. Es lohnt sich in jedem Fall mal zu hören wer da auf der Demo war. Die Sache muss auf jeden Fall untersucht werden und die verantwortlichen vor ein Gericht gestellt werden.

Polizeigewalt ist sch... , egal wen es trifft.
Nach dem Lesen der Kommentare bekomme ich den Eindruck, dass jeder nur Recht haben will. Es ist wichtig, dass die Lügen von Rassisten nicht unkommentiert bleiben. Aber Hetze=Gewalt bringt keinen weiter.

Ich weiß auch nicht, wo das enden soll. Wenn man sich nicht auf eine Diskussionsebene einigen kann (aus jeder Pespektive), dann eskaliert das weiter. Aber das sagen auch die Verschwörungsthoretiker: Das Ziel ist, die Gesellschaft zu spalten, bis die Anarchie da ist. Gemäßigte, ausgleichende Stimmen hört man kaum noch. Zu sehen auch im Nachbarartikel vom SED-Ritter. Alles nur noch irre.

Grad freu ich mich über eine andere moderate Stimme, und dann "SED-Ritter". Wie war das nochmal mit der Spaltung?
Bleibt doch mal sachlich, Leute!

Das ist ein Fakt und keine Spaltung. Fragen Sie Herrn Ritter, er wird bestätigen können, daß er Mitglied der SED war.

https://youtu.be/h7R3SUcloWw

egal von welcher Seite dieser kommt.
https://youtu.be/YhQQcLHTc5g

treiben sich in diesem Forum Rechtsradikale, Reichsbürger etc wie Koi, Elionore, Sbocki etc rum und verbreiten unsägliche Hetze. Aber Beleidigungen bringen auch nicht weiter. Die Armen haben eher Mitleid verdient, weil sie A) sich in der deutschen Geschichte und Sprache nicht auskennen B) Angst haben vor Dingen, die sie sich nicht erklären können und C) nach einfachen Lösungen suchen, die es leider nicht gibt. Und so schwimmen sie in ihrer Blase und ersticken im braunen Dreck.