RUNDFUNKBEITRAG

GEZ-Verweigerer sitzt seit Wochen im Gefängnis

Ein Mann aus Nordrhein-Westfalen sitzt seit Ende Februar in Erzwingungshaft, weil er Schulden bei ARD und ZDF hat. Das Vollstreckungsverfahren wird zunehmend zum Imagedesaster für den WDR.
Georg T. wurde verhaftet, weil er dem WDR noch etwas mehr als 600 Euro schuldet. Der Sender hat seine Forderungen sogar noch a
Georg T. wurde verhaftet, weil er dem WDR noch etwas mehr als 600 Euro schuldet. Der Sender hat seine Forderungen sogar noch aufgestockt. Felix Kästle
Münster ·

Der 25. Februar 2021 ist der Tag, an dem es Georg T. hat drauf ankommen lassen. Dabei hatte sich die Schlinge schon vorher Stück für Stück zugezogen. Was war geschehen? Georg T. hat vor über zehn Jahren Fernseher und Radio abgeschafft und sieht nicht ein, warum er trotzdem TV-Gebühren zahlen soll. Mit der Umstellung der Gebühren auf eine Abgabe für jeden Haushalt rückte er ins Fadenkreuz der Gebühreneintreiber. Vor fünf Jahren begannen die vergeblichen Versuche der Vollstreckungsbehörde der Stadt Borken,...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Münster

zur Homepage