FESTNAHME

Missbrauch an Mädchen (9) bei alter Russen-Kaserne

Ein Mann aus dem Niger soll sich in Dessau-Roßlau an einem neunjährigen Mädchen vergangen haben. Er wurde festgenommen, in der Stadt gab es Demonstrationen. Auch Nazis sollen dabei gewesen sein.
dpa
Nordkurier Nordkurier
Bei der Suche nach dem Verdächtigen soll auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz gekommen sein.
Bei der Suche nach dem Verdächtigen soll auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz gekommen sein. Jan Woitas (Symbolfoto)
Dessau.

Nach einem mutmaßlichen sexuellen Missbrauch eines neunjährigen Mädchens und der Festnahme eines 27-Jährigen Mannes hat es am Sonntagabend in Dessau-Roßlau eine Demonstration gegeben. Etwa 120 Menschen hätten sich spontan versammelt, darunter waren auch Teilnehmer, die dem rechtsextremen Spektrum zuzuordnen seien, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.

Die Tat soll sich am Sonntagvormittag im Stadtteil Roßlau ereignet haben, der BILD-Zeitung zufolge auf dem Gelände einer ehemaligen Russen-Kaserne. Dem Bericht zufolge setzte die Polizei auf der Suche nach dem Verdächtigen einen Hubschrauber ein. Der Mann stammt nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft aus dem Niger.

Es bestehe der Verdacht einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung des Mädchens, teilten die Behörden mit. Nachdem bis Montagmittag alle Spuren der Tat ausgewertet waren, erließ ein Richter Haftbefehl wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs. Weitere Details zu den Ermittlungen wollten Polizei und Staatsanwaltschaft zum Schutz des Kindes am Montag nicht nennen.

zur Homepage

Kommentare (1)

Ist das euer Ernst? Zitat Überschrift:"Auch Nazis sollen dabei gewesen sein. "
Wollt ihr den Täter in schutz nehmen? Findet ihr Kindesmissbrauch gut? Ist mal so ne Frage! Und jetzt mal im ernst:" Man sollte euch anzeigen für diese Fake News!