Anruf beim Tierschutzverein

Mysteriöses Tier im Baum ist altes Croissant

Eine Kreatur saß zwei Tage in einem Baum. „Die Leute öffnen ihre Fenster nicht, weil sie Angst haben, dass es in ihr Haus kommen wird!” Besagtes Untier war ein Stück Gebäck.
Krakau

Ein Tierschutzverein im polnischen Krakau hat einen Anruf einer verzweifelten Frau erhalten. Sie fürchtete sich vor einem mysteriösen Tier in einem Baum, der Verein solle sich kümmern. Das Tier entpuppte sich als Croissant.

Der Krakauer Tierschutzverein „Krakowskie Towarzystwo Opieki nad Zwierzętami” hat den verschriftlichen Dialog mit der Frau und das Foto des „Untiers” Mittwochmorgen auf Facebook gepostet. Der Facebook-Post wurde mittlerweile mehr als 1.300 Male geteilt (Stand: 15.04.2021, 16:09 Uhr).

Die Kreatur sitze seit zwei Tagen in einem Baum im Block, so die aufgeregte Frau. „Die Leute öffnen keine Fenster, weil sie Angst haben, dass es ihr Haus betreten wird!”

Durch die Beschreibungen der Frau gingen die Mitarbeiter davon aus, dass es sich um einen Leguan handeln könnte. Vor Ort wurden die Tierschützer dann aber eines Besseren belehrt: Auf einem Fliederzweig saß unbeweglich ein Croissant – „der Arme hat keine Beine und keinen Kopf.” Es sei wahrscheinlich aus dem Fenster geflogen.

 

zur Homepage