Sechs Verhandlungstage sind im Berliner Landgericht geplant.
Sechs Verhandlungstage sind im Berliner Landgericht geplant. Sonja Wurtscheid
Gerichtsverhandlung

Pfleger soll 92-Jährige nach Vergewaltigung ermordet haben

Der 41-Jährige hatte die Seniorin als häusliche Pflegekraft versorgt. Ein Angehöriger hatte sie tot in ihrer Wohnung aufgefunden.
dpa
Berlin

Ein Altenpfleger, der eine 92 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung vergewaltigt und ermordet haben soll, muss sich ab Freitag vor dem Berliner Landgericht verantworten. Der 41-Jährige hatte die Seniorin als häusliche Pflegekraft versorgt. Die 92-Jährige war im Juli diesen Jahres von einem Angehörigen tot in ihrer Wohnung im Stadtteil Charlottenburg gefunden worden, wie die Polizei damals mitteilte.

Mehr lesen: Pflegerin soll Schützlinge heimtückisch getötet haben

Noch am selben Tag sei der Pfleger in der Wohnung der Frau festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord, Vergewaltigung mit Todesfolge und Misshandlung von Schutzbefohlenen vor. Sechs Verhandlungstage sind geplant.

zur Homepage