SO NICHT!

Polizei stoppt Autotransporter mit Streifenwagen

Die Polizei hat einen Autotransporter an der A27 bei Verden gestoppt, auf dem sich insgesamt sieben Streifenwagen befanden. Was war da los?
Nordkurier Nordkurier
HANDOUT – 14.08.2019, Niedersachsen, Verden: Das am 23.08.2019 bereitgestellte Handout zeigt einen von der Polizei in de
Auf einem Autotransporter fand die Polizei bei Verden an der A27 insgesamt sieben Streifenwagen. Zu beanstanden gab es jedoch etwas anderes. Polizeiinspektion Verden/Osterholz
Verden.

Die Polizei hat in der Nähe der Autobahn 27 bei Verden (Niedersachsen) einen Autotransporter aus dem Verkehr gezogen. Dieser hatte ausgerechnet sieben neue Streifenwagen für die Polizei in Bayern geladen. Mit den Fahrzeugen der Polizei war jedoch alles in Ordnung. Grund für die Verkehrskontrolle vor gut einer Woche war indes, dass der Lkw die maximal erlaubte Höhe überschritten hatte, wie die Polizei an diesem Freitag mitteilte.

Die Ladeflächen des Transporters ließen sich glücklicher Weise so verschieben, dass der Autotransporter weiterfahren konnte. Den Fahrer erwartet dennoch ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Die Polizei Verden/Osterholz hoffte anschließend auf Twitter, dass die Streifenwagen mittlerweise auf den richtigen Dienststellen angekommen sind:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Verden

zur Homepage