FAMILIE UNTER SCHOCK

Schwangere stürzt aus Fenster in Berlin und stirbt

Eine schwangere Frau stürzte in Berlin aus dem Fenster eines Flüchtlingsheimes in die Tiefe. Die Tragödie ereignete sich offenbar beim Fensterputzen.
dpa
Rettungskräfte versuchten noch, die Frau in Berlin wiederzubeleben. Leider erfolglos.
Rettungskräfte versuchten noch, die Frau in Berlin wiederzubeleben. Leider erfolglos. Jens Kalaene
Berlin ·

Eine schwangere Frau ist in Berlin-Rahnsdorf aus einem Fenster gestürzt und gestorben. Auch das ungeborene Kind der 32-Jährigen starb, wie eine Polizeisprecherin am Sonntag auf Nachfrage sagte. Der Sturz ereignete sich demnach am frühen Samstagabend. Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus.

Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, versuchten Rettungskräfte noch, die Frau vor Ort zu reanimieren. Dies blieb jedoch erfolglos. Auch ein Notkaiserschnitt konnte das Kind der 32-Jährigen nicht retten. Den Angaben zufolge stürzte sie aus dem Fenster eines Flüchtlingsheims. Der Ehemann und der Sohn der Frau standen unter Schock und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Einem Bericht der „Bild”-Zeitung zufolge soll sich die Tragödie beim Fensterputzen im vierten Stock ereignet haben.

Die Feuerwehr war mit 30 Rettungskräften, vier Rettungswagen, zwei Notärzten und einem Rettungshubschrauber im Einsatz.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

zur Homepage