AN DER ROTEN AMPEL

Spitzhacke durchschlägt Autodach

Fast unglaublich und sehr gefährlich: Da wartet man nichtsahnend an der roten Ampel – und plötzlich saust eine Spitzhacke vom Himmel!
Ein Autofahrer hielt an der roten Ampel, da sauste eine Spitzhacke herunter und durchbohrte das Dach seines Wagens.
Ein Autofahrer hielt an der roten Ampel, da sauste eine Spitzhacke herunter und durchbohrte das Dach seines Wagens. Polizei Köln
Ein Arbeiter war auf einem Baugerüst gestolpert, dabei war das Werkzeug heruntergefallen.
Ein Arbeiter war auf einem Baugerüst gestolpert, dabei war das Werkzeug heruntergefallen. Polizei Köln
Köln.

Was für ein Schock für einen 61-jährigen Autofahrer. Als er gerade an einer roten Ampel mitten in der Kölner Innenstadt stand, fiel plötzlich eine große Spitzhacke auf sein Auto und durchbohrte das Dach!

Ein Bauarbeiter war gestolpert

Der Mann hatte am Dienstagmittag in Höhe einer Baustelle mit seinem Fahrzeug gestanden. Genau in diesem Moment war – so stellte sich hinterher heraus – ein Arbeiter auf einem Baugerüst gestolpert und hatte dabei die Spitzhacke aus Versehen fallen lassen.

Das schwere Werkzeug sauste herab

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schlug das schwere Werkzeug zunächst auf dem Vordach der Baustellenabsicherung auf und flog von dort auf den Renault-Mietwagen an der Ampel. Zum Glück kam der Fahrer des Wagens mit dem Schrecken davon.

Polizisten stellten die Personalien der Beteiligten fest und veranlassten die Benachrichtigung der Bauaufsicht.

 

 

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Köln

Kommende Events in Köln (Anzeige)

zur Homepage