RAMMSTEIN

Till Lindemann wegen Corona auf Intensivstation

Rammstein-Sänger Till Lindemann liegt auf der Intensivstation eines Berliner Krankenhauses. Es bestand Lebensgefahr!
Till Lindemann, Sänger von Rammstein, liegt mit einer Corona-Infektion in einem Berliner Krankenhaus auf der Intensivstat
Till Lindemann, Sänger von Rammstein, liegt mit einer Corona-Infektion in einem Berliner Krankenhaus auf der Intensivstation. Christoph Soeder
Berlin ·

Schockierende Nachrichten von Rammstein-Sänger Till Lindemann (57): Er liegt zurzeit auf der Intensivstation eines Berliner Krankenhauses in Quarantäne, berichtet die Bildzeitung.

Corona mit extrem hohen Fieber

Es bestand Lebensgefahr: Nach einem Konzert in Moskau am 15. März und Rückflug nach Berlin soll Lindemann mit extrem hohem Fieber von Notärzten umgehend ins Krankenhaus gebracht worden sein.

Intensivstation und Quarantäne

Natürlich wurde auf Corona getestet: positiv! Als Begleiterkrankung habe der Rammstein-Sänger an einer Lungenentzündung gelitten. Er wurde er sofort auf die Intensivstation gebracht und unter Quarantäne gestellt.

Mittlerweile soll es dem Musiker wieder besser gehen. Lebensgefahr besteht laut Bildzeitung derzeit nicht mehr.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

zur Homepage