EPIC GAMES

Ist Fortnite-Blackout eine große Werbe-Aktion?

Wie geht es mit dem beliebten Spiel Fortnite weiter? Die Server zeigen seit Sonntag nur ein schwarzes Loch und der Hersteller Epic Games hüllt sich in Schweigen. Es wird viel spekuliert.
Nordkurier Nordkurier
Mehr ist derzeit nicht auf dem Bildschirm zu sehen, wenn man Fortnite spielen möchte.
Mehr ist derzeit nicht auf dem Bildschirm zu sehen, wenn man Fortnite spielen möchte.
Raleigh.

Wie geht es mit Fortnite weiter, nachdem Staffel 10 des Spiel mit einem großen Knall und einem schwarzen Loch auf dem Bildschirm endete? War es das mit dem beliebten Spiel, das hunderte Millionen Fans weltweit hat? Hin und wieder flimmern kurzzeitig mysteriöse Ziffer-Sequenzen über den Bildschirm, aber das war es dann auch schon.

Eine klare Antwort, wie und vor allem wann es mit Fortnite weitergeht, ist derzeit schwer möglich, denn selbst der Hersteller Epic Games verrät nicht viel. Wer sich den offiziellen Twitter-Account von Fortnite ansieht, sieht dort ebenfalls das schwarze Loch als neues Titelbild – aber keine Tweets oder Hinweise darauf, wann das Spiel wieder richtig nutzbar sein wird. Bei Instagram zeigen die Macher von Fortnite auch nur eines: schwarz.

Startet Fortnite Chapter 2 mit großem Knall?

Auf Twitter gab es auch Meldungen beziehungsweise Screenshots, dass Fortnite komplett eingestellt wird. Dabei handelt es sich aber um Fakes, Epic Games selbst hat solche Meldungen nicht verbreitet. Zudem hieß es auch vom Playstationnetzwerk, dass alle Käufe und das Inventar der Spieler bei Fortnite sicher sind.

Fakt ist: Sämtliche Modi des Spiels stehen derzeit nicht zur Verfügung, man kann Fortnite derzeit also schlichtweg nicht spielen. Auch der Item-Shop und die Währungen im Spiel sind nicht benutzbar.

Bei mehr als 250 Millionen Menschen, die weltweit Fortnite spielen und bis zu 300 Millionen Dollar, die damit monatlich eingenommen werden, könnte es sich bei dem Blackout auch um eine spektakuläre Werbeaktion für Staffel 11 handeln, wie beispielsweise bei dem Nachrichtenportal watson.de spekuliert wird.

Bei gamepro.de wird vermutet, dass es nach dem Neustart neue Modi, neue Waffen oder sogar eine komplett neue Map geben könnte. So wurde vor ein paar Tagen im italienischen Appstore Fortnite Chapter 2 geleakt. Sie twitterten einen entsprechenden Screenshot mit "Fortnite Capitolo 2":

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Raleigh

zur Homepage