TIERPSYCHOLOGIE

Warum fast alle Katzen Kartons lieben

Immer wieder ein Spaß für Katzen-Besitzer: Miezi macht es sich auch in der kleinsten Kiste bequem. Warum eigentlich?
Katzen lieben Kisten – und das nicht ohne Grund.
Katzen lieben Kisten – und das nicht ohne Grund. © New Africa – stock.adobe.com
Düsseldorf.

Kartons, Verpackungen, Geschenkboxen: Zu keiner anderen Zeit im Jahr sammeln sich so viele Kisten zuhause wie kurz vor und kurz nach Weihnachten. Und wer freut sich am meisten darüber? Genau, die Katze!

Reinquetschen und schnurren

Einmal kurz schnüffeln, schwupps reinspringen, ein paar Mal um sich selbst drehen und dann schnurrend Platz nehmen: Fast alle Katzen reagieren so auf neue Kartons und Boxen im Haushalt – selbst, wenn sie viel zu klein sind! Im Netz gibt es Hunderte Clips, in denen Katzen sich in winzige Kisten quetschen und dann sichtlich zufrieden liegen bleiben.+

Kisten wirken wie Yoga

Aber warum tun sie das eigentlich? Die meisten Katzen haben doch viel bequemere Kuschelplätze in ihrem Zuhause! Forscher der Universität Utrecht (Niederlande) fanden heraus: Das Erobern einer Kiste wirkt auf Katzen quasi wie Yoga: Es entspannt sie, ihr Stresslevel sinkt.

Claudia Vinke von der Universität Utrecht machte in einem niederländischen Tierheim den Versuch: Sie stellte zehn neu eingetroffenen Katzen Kisten in ihre Gehege, neun andere Katzen bekamen keine Kiste.

Katzen ohne Karton haben mehr Stress

Nach nur wenigen Tagen zeigte sich, dass die Miezen mit Karton deutlich entspannter und ausgeglichener waren als die Katzen ohne. Die Katzen mit Kiste kamen besser mit der neuen Umgebung zurecht und waren schneller aufgeschlossen gegenüber Menschen. Die kartonlose Gruppe brauchte rund zwei Wochen, um ein ähnlich niedriges Stresslevel zu erreichen, so die Forscher im Fachmagazin „Applied Animal Behaviour Science.”

Die Tiere suchen sich instinktiv sichere Rückzugsorte und Unterschlupfe, erläutern die Forscher. Mithilfe eines Pappkartons sinke der Stresspegel automatisch.

Kartons wärmen sich schnell auf

Hinzu kommt, dass Katzen Temperaturen zwischen 30 und 36 Grad lieben. Die gut isolierten Kartons wärmen sich schnell auf. Passt die Katze gerade so hinein und berührt an allen Seiten die Pappe, wird es noch rascher warm und gemütlich.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Düsseldorf

Kommende Events in Düsseldorf (Anzeige)

zur Homepage