WEGEN STRAFZETTEL

Wütender Autofahrer verletzt Polizistin

Er war sauer, fuhr die Polizistin wegen eines Strafzettels an. Jetzt wird gegen den Berliner wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
dpa
Der Berliner rammte die Polizistin im Rückwärtsgang (Symbolfoto).
Der Berliner rammte die Polizistin im Rückwärtsgang (Symbolfoto). Phovoir
Berlin.

Eine Polizeibeamtin ist in Berlin-Friedrichshain von einem wütenden Falschparker angefahren und am Bein verletzt worden.

Beschimpft, beleidigt, angefahren

Die Polizistin wollte am Sonntag an der Straße Am Ostbahnhof zunächst ein falsch geparktes Auto ahnden, als der Besitzer (73) die Beamtin beschimpfte und beleidigte, wie die Polizei berichtet.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Berlin gibt's hier

Sie wollte seine Flucht verhindern

Der Senior soll sich anschließend wütend in sein Auto gesetzt und den Motor angelassen haben. Als die Polizistin versuchte, ihn an der Flucht zu hindern, fuhr der Mann mit dem Wagen rückwärts und gegen die Frau. Gegen ihn wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

Kommende Events in Berlin (Anzeige)

zur Homepage