VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN

Xavier Naidoo weint um „Adrenochrom-Kinder”

Was ist mit Xavier Naidoo los? In einem neuen Video sieht man ihn völlig aufgelöst. Er redet wirr, berichtet von einer angeblich weltweiten Horror-Verschwörung.
Sänger Xavier Naidoo lud ein Video von sich hoch, in dem er um angeblich entführte und gefolterte Kinder weint.
Sänger Xavier Naidoo lud ein Video von sich hoch, in dem er um angeblich entführte und gefolterte Kinder weint. Screenshot Youtube
Mannheim.

Er schluchzt, ringt um Worte, Tränen rinnen über sein Gesicht. Beim Nachrichtendienst „Telegram” lud Sänger Xavier Naidoo ein Video von sich hoch, das ihn vollkommen aufgelöst zeigt. Er weine vor Glück, weil „Kinder aus den Händen pädophiler Netzwerke befreit” würden, berichtet Naidoo aufgewühlt.

Read this article in English

Stichwort Adrenochrom

Von Emotionen geschüttelt lässt Naidoo das Stichwort „Adrenochrom” fallen und betont, er wisse seit „mindestens 15 Jahren, was los ist”. Das Ganze klingt verstörend und nach wilden Verschwörungstheorien. Was um Himmels Willen ist mit Xavier los? Alles in Ordnung bei ihm?

Ja, betont er in einem zweiten Video, das er kurz darauf hochlädt und in dem er deutlich aufgeräumter wirkt. Doch was er sagt, ist wieder wirr. Naidoo spricht von einem global agierenden Pädophilen-Ring, Folter, Mord, von Nachforschungen, die er seit Jahren betreibe. Er wisse seit Langem Bescheid.

Gefährliche Verschwörungstheorien

Gelinde gesagt klingt es, als müsse man sich Sorgen um Deutschlands erfolgreichsten Sänger („Dieser Weg”) machen. Die Horror-Geschichte, die er erzählt, geistert in äußerst fragwürdigen Ecken durchs Internet und wird dort sogar in Verbindung mit dem Coronavirus gebracht.

Naidoo flog bei DSDS raus

Erst vor wenigen Wochen war Xavier Naidoo aus der Jury der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar” geflogen, weil von ihm Song-Fragmente mit vermeintlich rassistischen Zeilen aufgetaucht waren. Jahre zuvor hatte er für Aufsehen gesorgt, weil er vor dem Berliner Reichstag bei einer Veranstaltung der Reichsbürger aufgetreten war. Jetzt ist der Sänger offenbar wieder in zweifelhafte Gesellschaft geraten und den Mythen gefährlicher Verschwörungstheoretiker aufgesessen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mannheim

Kommende Events in Mannheim

zur Homepage

Kommentare (9)

Bekanntlich geht ja in Mecklenburg die Welt 100 Jahre später unter. Na gut, da seid Ihr jetzt in guter Gesellschaft. Der Nordkurier wie schon vor 40 Jahren (oder war es da noch die "Freie Erde"?) opportun und am Zahn der Zeit. Alle Totschlagkeulen genutzt: redet wirr, Reichsbürger, wilde Verschwörungstheorien, fehlt aktuell noch Corona-Leugner. Glückwunsch!

Wenn unser selbsternannter Indisch/Deutsch/Südafrikanisch und Irischer (ja das alles steckt in Naidoo) Reichsbürger seit langem Bescheid weiß dann soll er doch diejenigen zur Anzeige bringen und nicht seinen verkifften Dünsch in den Medien teilen.

... einen amtlichen Schaden hat, muss er nun nicht jede Woche wieder beweisen.

bei der pseudoreligös-wimmernden Reichbürgerklorolle kommen jetzt wohl die fatalen Nebenerscheinungen vom Drogenkonsum aus seiner Pelham-Zeit zum Vorschein?

Das einzige was hier verstörend rüber kommt, ist ihr Artikel, der irgendwo abgeschrieben wurde ohne sich die geringste Mühe zu machen über dieses Thema. Oder glauben sie das die involvierten Politiker, Richter oder Staatsanwälte dieser "Sache" nachgehen? Die liefern sich nicht selber ans Messer. Genau das hat ein guter Freund von mir am eigenen Leibe gesehen und zum Teil auch erfahren - müssen*

Bevor man so abfällig über einen Menschen schreibt
Macht die Augen auf und schaut richtig
Es ist die Realität
Das es solch ein abschaum auf dieser Welt gibt

Es ist kein Geheimnis, dass weltweiter Menschenhandel existiert. Das betrifft nicht nur Frauen, die zur Prostitution gezwungen werden, sondern auch Kinder aller Altersklassen. Jährlich verschwinden zigtausende Kinder auf der ganzen Welt, die dann nicht nur an pädophile Dreckschweine versklavt werden. Diese Kinder dienen auch den tiefsten Abgründen menschlicher Abartigkeit, die ich hier nicht wiedergeben möchte. Recherchiert selbst. Das sind Tatsachen! Wer all dies als "wilde Verschwörungstheorien" abtut, macht sich mitschuldig. Ein Künstler, der offen seine Meinung kundtut, was er ja laut Grundgesetz auch darf, wird hier offen diffamiert und der Lächerlichkeit preisgegeben. Von Jurnalisten könnte man zumindest erwarten, dass sie ordentlich recherchieren. Vor was habt ihr Angst??

Seit wann ist Menschenhandel eine Verschwörungstheorie? Wie ignorant, überheblich und gefährlich ist es so einen Wink nicht ernst zu nehmen, ihn gar ins lächerliche zu ziehen. Es gibt viele Dinge auf der Welt, welche sich der Mensch nicht vorstellen kann oder möchte. Das ändert jedoch nicht ihre Existenz. Es ist schlichtweg naiv sich nur ansatzweise über Themen wie Menschenhandel, Mißbrauch, Pädophile lustig zu machen bzw über Menschen welche darauf aufmerksam machen. Die persönliche Meinung über den Berichtenden sollte dabei außen vor gelassen werden.
Spätestens seit dem Fall Marc Dutroux ist klar das diese Thematik schreckliche Realität ist.

Aktuelles Zeitgeschehen dazu aus dem November 2019 vom ABC
https://youtu.be/N8TQHzE-37o

Hallo ihr Journalisten vom Nordkurier. Interessiert ihr euch endlich mal auch für die Dinge die wir heraus gefunden haben? Trump führt gerade eine Säuberung gegen Menschenhändler. Adrenochrom ist genau das Problem in dieser Welt. Warum ist alles was man erwähnt eine Verschwörungstheorie? Das Volk sollte von euch informiert werden was in der Welt los ist. Dazu gehört auch dass wir uns eine eigene Meinung bilden dürfen. Glauben Sie denn ernsthaft Xavier Naidoo erzählt wirres Zeug um sich selbst zu schaden? Glauben Sie die Attentat in Hanau war durch einen einzigen ausgeführt? Macht endlich mal eure Arbeit. Und wenn ihr nicht weiter wisst. Dann setzt euch mit uns den Querdenkern zusammen. Habt endlich den Mut. Ich kann gut verstehen das es alles so absurd klingt. Aber es stimmt und es passiert täglich. Googeln Sie mal Sachsensumpf und gucken Sie mal was Thomas De Maiziere gemacht hat. Er hat Jahrelang Akten unterschlagen damit gegen hochranginge Richter Politiker und Geschäftsleute nicht ermittelt werden kann. Danach sollten sich auch noch die Ermittler bei den beschuldigten höfflich entschuldigen. Wacht auf ihr Journalisten aus eurem Schlaf.