DDR-Friedensbewegung

:

Schöpfer der Grafik "Schwerter zu Pflugscharen" tot

Bis heute hängt das Motiv an oder in vielen Kirchen - hier dem Greifswalder Dom.
Bis heute hängt das Motiv an oder in vielen Kirchen – hier dem Greifswalder Dom.
Stefan Sauer

Sein Werk wurde zum Symbol der DDR-Friedensbewegung. Jetzt ist der brandenburgische Künstler Herbert Sander gestorben.

Der Brandenburger Künstler Herbert Sander, zu DDR-Zeiten Schöpfer der Grafik „Schwerter zu Pflugscharen“, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Damals habe er den Nerv der Zeit getroffen und als Künstler Position bezogen, würdigte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Mittwoch Sanders Werk. Er habe der Friedenssehnsucht Hunderttausender eine Plattform gegeben, die der Militarisierung der DDR skeptisch gegenüber standen.

Sander, der im thüringischen Nordhausen geboren wurde, schuf den Angaben zufolge die Grafik im Auftrag der Kirche nach der weltberühmten Plastik, die die Sowjetunion 1959 den Vereinten Nationen geschenkt hatte. Als Aufnäher wurde sie in den 1980er Jahren Symbol der DDR-Friedensbewegung. Nach der Wende erarbeitete Sander die erste künstlerische Dokumentation von mehr als 60 jüdischen Friedhöfen im Land. Sander starb, wie erst jetzt bekannt wurde, bereits am 4. Januar.