NACH ORKAN „SABINE”

40-Jähriger greift Feuerwehrmann mit Machete an

Ein Feuerwehrmann wollte in Strausberg Schäden beseitigen , die der Orkan „Sabine” verursacht hatte. Doch plötzlich ging ein Mann mit einer Machete auf ihn los.
dpa
In Strausberg hat ein 40-Jähriger ein Feuerwehrmann mit einer Machete angegriffen (Symbolbild).
In Strausberg hat ein 40-Jähriger ein Feuerwehrmann mit einer Machete angegriffen (Symbolbild). Condor Tool and Knife
Strausberg.

Mit einer Machete hat ein Mann in Strausberg (Märkisch Oderland) einen Feuerwehrmann angegriffen, der Sturmschäden beseitigen wollte. Bei dem Angriff am Montag wurde nach Angaben der Polizei niemand verletzt. Der Angreifer flüchtete anschließend in seine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

Polizisten konnten den 40-Jährigen fassen. In der Wohnung des Mannes stellten sie unter anderem mehrere Messer, eine Machete und Pyrotechnik sicher. Weil zunächst nicht klar war, welche Gefahr von dem Fund ausging, seien Sprengstoffexperten hinzugezogen worden, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Angreifer stand zudem unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Er wurde vorläufig festgenommen.

Mehr lesen: Nachbar in Großen Luckow mit Machete bedroht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Strausberg

Kommende Events in Strausberg (Anzeige)

zur Homepage