AUFRUF

5000 Komparsen für neue Netflix-Serie gesucht

Eine offenbar sehr groß angelegte neue Netflix-Serie zieht eine sehr groß angelegte Suche nach Komparsen nach sich. Wer will mitspielen?
dpa
So sieht es aus, wenn mit Komparsen gedreht wird: Dieses Foto entstand bei Dreharbeiten für den ARD-Film „Landauer”.
So sieht es aus, wenn mit Komparsen gedreht wird: Dieses Foto entstand bei Dreharbeiten für den ARD-Film „Landauer”. Willi Weber / ZVG (Archiv)
Berlin.

Für Dreharbeiten sucht eine Agentur rund 5000 Filmkomparsen in Berlin und Umgebung. Die Darsteller würden für einen „amerikanischen Kinofilm“ und eine „historische Netflix-Serie“ gesucht, teilte die Agentur Filmgesichter mit. Details wie Filmtitel und die genauen Rollen der Komparsen verriet die Castingagentur am Donnerstag nicht.

Die Agentur sucht nach Frauen, Männern, Jugendlichen und Kindern mit internationalen Wurzeln. Außerdem würden rund 500 Schachspieler benötigt, heißt es in dem Aufruf. Eine Bestätigung für Dreharbeiten gab es vom US-Streamingdienst Netflix zunächst nicht.

Dreharbeiten starten im Herbst

„Gedreht wird bei beiden Produktionen im Herbst/Winter in der Region Berlin-Brandenburg“, heißt es in dem Aufruf der Castingagentur. Gesucht werden zum Beispiel Komparsen, die russische, osteuropäische, arabische, südamerikanische oder afrikanische Wurzeln haben. Pro Drehtag wird laut Agentur eine Grundgage von 93 Euro gezahlt.

Weitere Informationen gibt es auf der Internet-Seite der Anbieter.

zur Homepage