POLIZEI

Auto überschlägt sich - Vier Kinder und Fahrerin leicht verletzt

Bei einem Autounfall hat sich ein Kleinbus überschlagen. Die Insassen – eine Fahrerin und vier Kinder – wurden leicht verletzt.
dpa
Rettungskräfte und Einsatzkräfte der Feuerwehr bei Bergungsarbeiten eines Autos.
Rettungskräfte und Einsatzkräfte der Feuerwehr bei Bergungsarbeiten eines Autos. zvg
An der Rüdnitzer Chaussee waren mehrere Rettungswagen und ein Hubschrauber im Einsatz.
An der Rüdnitzer Chaussee waren mehrere Rettungswagen und ein Hubschrauber im Einsatz. zvg
Bernau.

Vier Kinder und eine Frau haben sich mit ihrem Auto in Bernau (Landkreis Barnim) überschlagen und wurden dabei leicht verletzt. Warum sich der Kleinbus mit den vier Kindern im Alter zwischen 8 und 13 Jahren sowie der 34 Jahre alten Fahrerin an Bord am Samstag überschlagen hatte, blieb zunächst unklar, wie der Lagedienst des Polizeipräsidiums Brandenburg mitteilte. Weitere Verkehrsteilnehmer seien nicht beteiligt gewesen.

Die Insassen konnten sich nach Polizeiangaben selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Rüdnitzer Chaussee musste für die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Für den Einsatz waren mehrere Rettungswagen und ein Hubschrauber im Einsatz.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bernau

zur Homepage