BAUARBEITEN

B96 ist ab Mittwoch für acht Wochen gesperrt

Die B96 ist eine der wichtigsten Bundesstraßen in Brandenburg. Nun wird sie zwischen Teschendorf und Löwenberg mehrere Wochen gesperrt - und die Umleitung ist lang.
Die Umleitung führt über Freihenhagen und die B 167.
Die Umleitung führt über Freihenhagen und die B 167. Nordkurier
Die B96 wird zwischen Löwenberg und Teschendorf  wochenlang gesperrt.
Die B96 wird zwischen Löwenberg und Teschendorf wochenlang gesperrt. Stefan Sauer
Löwenberg.

Autofahrer aus der südwestlichen Uckermark, aber auch Pendler aus dem südlichen Mecklenburg-Vorpommern müssen sich ab Mittwoch auf wochenlange und zeitraubende Umleitungen einstellen. Wie der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg am Montagnachmittag mitteilte, erhält die Fahrbahn der B96 zwischen Teschendorf und Löwenberg eine neue Deck- und Binderschicht. Außerdem werden die Querungsinseln in Teschendorf erneuert. Und: In Höhe der Bushaltestelle nahe des Denkmals wird eine neue Fußgängerampel errichtet. Bestandteil des umfangreichen Bauprojektes ist auch, dass an der neu gebauten Ortseingangsinsel Borde an den Fahrbahnaußenkanten gesetzt werden. Die gesamte Baustrecke hat eine Länge von 5,5 Kilometern.

Konsequenz für alle Autofahrer: Die B96 ist in der Zeit vom 2. September bis zum 23. Oktober für den überregionalen Durchgangsverkehr voll gesperrt. Zwischen dem Ortseingang Teschendorf und der Straße am See werden zunächst die Querungsinseln gebaut. Zur besseren Erreichbarkeit der Grundstücke in Teschendorf ist die Straße halbseitig gesperrt.

+++ Auch zwischen Neubrandenburg und Neustrelitz wird die B96 im September gesperrt +++

Gleichzeitig wird die B96 von der Straße am See bis zum Griebener Weg und vom Abzweig Grüneberg (Kreisstraße K 6509) bis Ortseingang Löwenberg gesperrt. Bis Donnerstag, 17. September wird hier die Fahrbahn der Bundesstraße saniert.

Arbeiten in den Herbstferien

Ab Freitag, 18. September, wird dann die B96 im Bereich Griebener Weg bis Grüneberg Kreuzung für die Straßenbauarbeiten gesperrt, die voraussichtlich bis Anfang Oktober dauern. In den Herbstferien wird dann der Abschnitt vom Ortseingang Teschendorf bis zur Straße am See eine neue Deckschicht erhalten.

Mehr lesen: B96-Ausbau – Bürger wollen einen Tunnel für Fürstenberg

Eine Umleitung führt nach Auskunft des Landesbetriebes Straßenwesen ab Nassenheide über die L 213 (Freienhagen-Neuholland) zur Hamburger Kreuzung mit der B167. Von hier wird der Verkehr nach Liebenberg, Neulöwenberg und Löwenberg geleitet.

Die B96 ist eine der am stärksten befahrenen Bundesstraßen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Gerade die vielen Ortsdurchfahrten erweisen sich für die Verkehrsteilnehmer immer wieder als Nadelöhr. Die zahlreichen Waldstücke und die oftmals engen Passagen machen die B96 auch zu einer unfallträchtigen Straße.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Löwenberg

Kommende Events in Löwenberg (Anzeige)

zur Homepage