:

Buddhistisches Wohnprojekt feiert Richtfest

Die traditionelle Richtkrone durfte natürlich nicht fehlen.
Die traditionelle Richtkrone durfte natürlich nicht fehlen.
Patrick Pleul

Bis Ende 2015 soll das Gebäude im Kurort Bad Saarow fertig sein und bezogen werden können.    

Ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung für ein buddhistisches Wohnprojekt ist im Kurort Bad Saarow (Oder-Spree) Richtfest gefeiert worden. „Wir sind glücklich, dass wir im Zeitplan sind und vor dem Wintereinbruch alle Fenster drin sind“, sagte ein Sprecher am Dienstag. Das etwa sechs Millionen Euro teure „Spiritual Care Center Deutschland“ soll hauptsächlich über Spenden finanziert werden. Ende 2015 soll das Gebäude fertig sein und bezogen werden können. Es sollen vor allem Pflegebedürftige und Kranke aufgenommen werden, aber auch Menschen in einer Lebenskrise – unabhängig von der religiösen Einstellung. Die Pfleger sind im Buddhismus verankert.

Auftraggeber für das Projekt mit dem Namen „Sukhavati“ ist die Tertön Sogyal Stiftung. Sie unterstützt den Lehrer des tibetischen Buddhismus Sogyal Rinpoche. Er ist Autor des spirituellen Klassikers „Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben“, das auch von Pflegepersonal und Ärzten genutzt wird.