Unsere Themenseiten

:

CDU hat neuen Landeschef

Der neue CDU-Vorsitzende Ingo Senftleben
Der neue CDU-Vorsitzende Ingo Senftleben
Bernd Settnik

Ingo Senftleben soll als Fraktionsvorsitzender im Landtag nun auch als neuer Parteivorsitzender den Landesverband der Christdemokraten wieder auf Kurs bringen.

Ingo Senftleben ist der neue starke Mann in Brandenburgs CDU: Ein Sonderparteitag in Schönefeld (Dahme-Spreewald) wählte den 40-Jährigen am Sonnabend zum Nachfolger von Michael Schierack. Senftleben erhielt 76,8 Prozent der Stimmen der Delegierten der krisengeschüttelten märkischen Christdemokraten. Sein Vorgänger hatte das Amt nach langen parteiinternen Querelen aufgegeben.

Senftleben kündigte an, er wolle die Partei zu neuer Geschlossenheit und zum Sieg bei der Landtagswahl 2019 führen. Als neuer Generalsekretär wurde der 39 Jahre alte Landtagsabgeordnete Steeven Bretz mit 83,3 Prozent der Stimmen gewählt. Ohne Chance blieb Gegenkandidat Wieland Niekisch im Kampf um den Landesvorsitz. Der ehemalige Landtagsabgeordnete bekam nur knapp 14 Prozent der Stimmen.

Schierack räumte in seiner Abschiedsrede erstmals öffentlich eine Mitschuld daran ein, dass eine mögliche Koalition mit der SPD nach der Landtagswahl im Herbst nicht zustande kam. „Der Makel der gescheiterten Sondierungsgespräche lastet auf mir.“ Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hatte die Gespräche über eine Regierungsbildung mit der CDU abgebrochen, weil Schierack nicht ins Kabinett wollte.