Unsere Themenseiten

Nach Gerber-Rücktritt

:

Cottbuser Uni-Präsident wird Brandenburgs Wirtschaftsminister

Der Cottbuser Uni-Präsident Jörg Steinbach soll der neue Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg werden.
Der Cottbuser Uni-Präsident Jörg Steinbach soll der neue Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg werden.
Patrick Pleul

Der bisherige Wirtschaftsminister von Brandenburg, Albrecht Gerber (SPD), war am 21. August zurückgetreten. Nun steht sein Nachfolger fest.

Der Cottbuser Uni-Präsident Jörg Steinbach soll der neue Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg werden. Ministerpräsident Dietmar Woidke stellte den Chemie-Ingenieur am Donnerstagnachmittag auf einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei der Öffentlichkeit vor. Steinbach leitet die BTU Cottbus-Senftenberg seit 2014. Zuvor war er Präsident der Technischen Universität Berlin.

Der bisherige Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) hatte in der vergangenen Woche überraschend seinen Rücktritt angekündigt. „Die erforderliche Kraft für mein Amt und die damit verbundene, sehr hohe Arbeitsbeanspruchung, kann und will ich aus rein familiären Gründen, das betone ich ausdrücklich, nicht mehr aufbringen”, erklärte Gerber, der seit 2014 Wirtschaftsminister in Brandenburg war, am 21. August.