GESPINST ERSCHWERT BERGUNG

Frau stirbt bei Unfall auf der A2

Bei einem Unfall auf der A2 ist eine Frau ums Leben gekommen. Die Helfer konnte die Leiche der Frau zunächst nicht bergen, weil Gespinste des Eichen-Prozessionsspinners auf den Wagen gefallen waren.
Tödlicher Unfall auf der A2: Eine Frau war mit ihrem Wagen gegen ein Baum geprallt.
Tödlicher Unfall auf der A2: Eine Frau war mit ihrem Wagen gegen ein Baum geprallt. Nordkurier.de
Wollin.

Wie die Märkische Allgemeine berichtet, ist am Freitag eine Frau aus Niedersachsen bei einem Unfall auf der A2 zwischen Wollin und Brandenburg ums Leben gekommen. Sie sei mit ihrem VW aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät, heißt es in der Onlineausgabe der Zeitung.

Bergung erschwert

Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr konnten nicht sofort mit der Bergung beginnen, da aus dem Baum mehrere Gespinste des Eichen-Prozessionsspinners auf den Wagen gefallen waren. Deren Brennhaare können heftige alergischen Reaktionen auslösen.

Aus diesem Grund wurde das Auto von der Brandenburger Feuerwehr von dem Baum weggezogen. Anschließend bargen die Einsatzkräfte die Leiche der Fahrerin.

Während der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf der A2.

Hinweis: Die Gespinste, die derzeit überall bei uns in der Region zu sehen sind, stammen von der ungefährlichen Gespinnstmotte und nicht dem Eichen-Prozessionsspinner.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wollin

Kommende Events in Wollin

zur Homepage