IM MEDIKAMENTENSKANDAL

Golze schließt Rücktritt kategorisch aus

Das könnte auf einen Rauswurf hinauslaufen: Nachdem Ministerpräsident Woidke am Montag eine Kabinettsumbildung angekündigt hatte, hat Diana Golze klargestellt, dass sie nicht zurücktreten will.
Benjamin Lassiwe Benjamin Lassiwe
Diana Golze will nicht zurücktreten.
Diana Golze will nicht zurücktreten. Britta Pedersen
Potsdam.

Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) ist im Skandal um illegalen Medikamentenhandel derzeit nicht zu einem Rücktritt bereit. Einen Rücktritt, wie er ihr derzeit vor allem von der Opposition, aber auch von manchen Medien nahegelegt werde, sehe sie als „Flucht vor der Verantwortung”, erklärte die Politikerin am Donnerstag in einer auf dem Internetportal „Youtube” veröffentlichten Videobotschaft: „Dazu bin ich nicht bereit.” 

Damit reagierte die Ministerin auch auf Äußerungen von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), der am Montag einen Rücktritt der Linken-Politikerin und eine Kabinettsumbildung während seiner Sommer-Tourismus-Pressefahrt gestern in Neuruppin nicht mehr ausgeschlossen hatte. In einem Bericht der „Märkischen Oderzeitung” hatte auch CDU-Landes- und Fraktionschef Ingo Senftleben Golze zum Rücktritt aufgefordert.

StadtLandKlassik - Konzert in Potsdam

zur Homepage

Kommentare (1)

Rücktritt?
Are you kitting me?

Krebspatienten, in letzter Hoffnung auf Hilfe, fallen profitgierigen,
skrupellosen Kriminellen und einer totalversagenden und / oder ebenso
korrupten wie skrupellosen Regierung zum Opfer.

Das ist "schwere
Körperverletzung" u./o. "grob fahrlässige Tötung durch Unterlassen in
mehreren Fällen" mit "bedingten Vorsatz" ...und in Verbindung mit dem
Habgiermotiv oder der Pöstchenerhaltung auch noch in "besonders schwerem
Fall".

Golze gehört in Haft mit Aberkennung ihrer Pension!
Und mit ihr der komplette rote, korrupte Sumpf in dem sie schwimmt.
Im Brandenburger Land, bekannt unter anderem als der Speckgürtel von Berlin, haben sich nach der Wende, die meisten DDR-Funktionäre in die Behörden und Verwaltungen "hochgerettet". Im Verlauf dessen wurden dann Töchterchen, Söhnchen und Verbandeltes nachgeholt.

Rücktritt? Nein, Aussitzen und Weitermachen, euphemistisch transportiert als "Verantwortung übernehmen" ist die Golze-Devise.
Egal was passiert, "Vorwärts Genossen, immer unverdrossen", "Alles für die Partei, für mich das Meiste"!

Rot-Links-Grüne Bananenrepublik!