NACH PORSCHE-PRÄSENTATION

Halle stürzt ein und verletzt mehrere Arbeiter

Auf dem ehemaligen Flugplatz Neuhardenberg bei Berlin war für die Präsentation des Elektro-Porsches Taycan extra eine Halle errichtet worden. Als diese jetzt wieder abgebaut werden sollte, kam es zu einem schweren Unfall.
dpa
Der Porsche Taycan wurde vom Automobilkonzern in einer Halle vor einem Photovoltaikkraftwerk auf dem Flugplatz in Neuhardenber
Der Porsche Taycan wurde vom Automobilkonzern in einer Halle vor einem Photovoltaikkraftwerk auf dem Flugplatz in Neuhardenberg erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Patrick Pleul
Jetzt sollte die Halle wieder abgebaut werden, dabei kam es zu einem Unfall mit mehreren Schwerverletzten.
Jetzt sollte die Halle wieder abgebaut werden, dabei kam es zu einem Unfall mit mehreren Schwerverletzten. Patrick Pleul
Neuhardenberg.

Beim Rückbau einer Halle auf dem Flugplatzgelände in Neuhardenberg (Landkreis Märkisch-Oderland) sind fünf Arbeiter im Alter von 27 bis 40 Jahren verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die Halle am Montagnachmittag eingestürzt. Drei Arbeiter wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung und hat das Amt für Arbeitsschutz informiert. Der Sachschaden beträgt nach Schätzungen etwa 300.000 Euro.

Premiere des Porsche Taycan

Die Halle war vergangene Woche für eine Veranstaltung des Autoherstellers Porsche aufgestellt worden, der sein neues E-Auto Taycan präsentiert hatte. Der viertürige Sportwagen feiert sein Publikumsdebüt auf der IAA in Frankfurt , die am Donnerstag beginnt, und soll Anfang nächsten Jahres auf die Straße kommen, so der Hersteller. Die Preise beginnen bei 152.136 Euro für das vorläufige Einstiegsmodell.

StadtLandKlassik - Konzert in Neuhardenberg

zur Homepage

Kommentare (1)

Was ist das? Ein Bericht über ein schweren Unfall oder Werbung für den neuen Porsche?