Unsere Themenseiten

:

Haus in Berlin eingestürzt

Die Berliner Einsatzkräfte teilten diese spektakulären Aufnahmen via Twitter.
Die Berliner Einsatzkräfte teilten diese spektakulären Aufnahmen via Twitter.
Feuerwehr Berlin

Es erscheint wie ein Wunder: Ein Haus in Berlin-Spandau stürzt ein, ein Trümmerhaufen bleibt zurück. Aber am Abend kann die Feuerwehr melden: alle Bewohner haben überlebt.

In Berlin-Spandau ist ein Einfamilienhaus eingestürzt – die darin lebende Familie überlebte. Die Feuerwehr twitterte, eine schwer verletzte Person sei in ein Krankenhaus gebracht worden und drei Leichtverletzte würden vom Rettungsdienst behandelt. Ein Polizeisprecher sagte, es handle sich um Eltern und zwei kleine Kinder.

Die Ursache des Unglücks blieb zunächst unklar: „Wir wissen nicht, warum das Haus eingestürzt ist. Wir stehen noch am Anfang der Ermittlungen.” Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers wird die Polizei am Dienstag bei Tageslicht mit der Suche nach der Unglücksursache beginnen. Medien wie „B.Z.” und „Tagesspiegel” vermuteten eine Gasexplosion.

Die Feuerwehr war mit 75 Einsatzkräften sowie Rettungshunden auf dem Areal im Spandauer Ortsteil Staaken aktiv. Das Haus hatte zwei Etagen.

Auf einem von der Feuerwehr via Twitter verbreiteten Foto ist zu sehen, dass das Gebäude völlig in sich zusammensackte.