:

Jeden Monat 1000 Euro – einfach so

Geld bekommen, ohne dafür arbeiten zu müssen. Was wie Irrsinn klingt, ist für einige bereits Realität – dank eines Vereines, den ein Brandenburger gegründet hat.

Mit dem eigenen Eisladen lebt Judith Menzl aus Rostock ihren Traum. Das Grundeinkommen von monatlich 1000 Euro nutzt sie, um Miete und Krankenversicherung zu bezahlen.
Mit dem eigenen Eisladen lebt Judith Menzl aus Rostock ihren Traum. Das Grundeinkommen von monatlich 1000 Euro nutzt sie, um Miete und Krankenversicherung zu bezahlen.

„Was wäre, wenn du plötzlich Grundeinkommen hättest?“ Diese Frage stellt der Verein „Mein Grundeinkommen“ auf seiner Internetseite. 1000 Euro jeden Monat, ein Jahr lang. Einfach so. Finanziert wird das Projekt über Spenden. Am 24. April werden gleich 15 bedingungslose Grundeinkommen online verlost.

Der Gründer des Vereins „Mein Grundeinkommen“, Michael Bohmeyer, will mit seiner Idee „Menschen ermöglichen, selbstbestimmter leben zu können.“ Durch die Loslösung von Arbeit und Einkommen werde den Leuten die Existenzangst genommen. Unsinnige Jobs, die nur der Arbeitsmarktstatistik dienen, würden wegfallen, so der 32-jährige
Brandenburger.

Algorithmus ermittelt die Gewinner

Nach Auskunft des Vereins, der im Juli 2014 gegründet wurde, haben bereits über 56 000 Menschen einen Obolus geleistet, um das Projekt zu unterstützen. Dadurch kamen über eine Million Euro zusammen. Warum die Leute ihr hart verdientes Geld hergeben, damit andere es für lau bekommen, erklären sie auf der Homepage selbst. „Weil ich es für eine prima Sache halte!“, schreibt zum Beispiel Marlene Merlot, die 13 Euro gespendet hat. Lea Schumm sagt lapidar: „Weil‘s ‚subber‘ ist!“. Sie stellte dem Verein 33  Euro zur Verfügung.

70 Menschen in Deutschland konnten bisher schon das bedingungslose Grundeinkommen abgreifen. Um an der Losung teilzunehmen, müssen die Kandidaten sich auf der Internetseite registrieren und für die jeweilige Verlosung anmelden. Die Gewinner werden dann nach einem Algorithmus ermittelt – wie bei einem Gewinnspiel. Die Teilnehmer werden aber gebeten, anzugeben, was sie mit dem Einkommen voraussichtlich machen würden.

 

Kommentare (1)

Ich bräuchte es dringend um monatlich mit meiner Familie über die Runden zu kommen es würde uns viel erleichtern da ich schon seit 6 Monaten krank bin.