:

Knapp 100 neue Stellen bei aleo solar

Das Solarwerk in der Kreisstadt hat wieder gut zu tun.
Das Solarwerk in der Kreisstadt hat wieder gut zu tun.
aleo solar

Schon ab 2016 sollen poly- und monokristalline Solarzellen in der uckermärkischen Kreisstadt produziert werden.

Die aleo solar GmbH wird in Deutschland eine eigene Zellproduktion aufbauen. Im ersten Fertigungsjahr 2016 ist die Produktion von poly- und monokristallinen Solarzellen mit rund 200 Megawatt Leistung in Prenzlau geplant, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Aufbau und Betrieb der Zellfertigung erfolgen durch die aleo Sunrise GmbH, die als 100-prozentiges Tochterunternehmen der aleo solar GmbH gegründet wurde. Es sollen knapp 100 neue Arbeitsplätze entstehen.

Der aleo-Mutterkonzern SAS (Sino American Silicon Products Inc.) mit Sitz in Taiwan ist ein erfahrener Produzent von Wafern und leistungsstarken Solarzellen. Das Unternehmen will die Fertigungskapazität nicht nur in Taiwan, sondern auch in Deutschland ausbauen. Die aleo Sunrise GmbH wird beim Aufbau der Zellfertigung mit rund 15 Millionen Euro von SAS unterstützt. „Wir profitieren von dem langjährigen Engagement der SAS-Gruppe für die Erneuerbaren Energien“, sagt William Chen, Geschäftsführer der aleo Sunrise GmbH.